Suche...
NBA

NBA-News: Toronto Raptors glauben an Verbleib von Kawhi Leonard

Von SPOX
Kawhi Leonard wird im kommenden Sommer Free Agent.

Die Toronto Raptors sind einem Medienbericht zufolge zuversichtlich, dass sie Kawhi Leonard in der kommenden Free Agency im Sommer 2019 halten können. Neben den Kanadiern gelten weiterhin die Los Angeles Clippers als größter Interessent an der Klaue.

Josh Lewenberg von TSN will erfahren haben, dass einige Verantwortliche der Raptors gute Chancen für eine Vertragsverlängerung des 27-Jährigen sehen, der erst im vergangenen Sommer im Tausch für DeMar DeRozan und Jakob Pöltl in den hohen Norden geholt wurde.

Der Fokus des Pitches der Kanadier soll demnach auf "Vertrauen, Familiarität, ein Versprechen, seine Gesundheit zu erhalten, sowie das gemeinsame Ziel einer Championship" liegen. Ebenfalls nicht ganz unwichtig ist die Tatsache, dass Toronto Leonard im Vergleich zu anderen Teams einen längeren Vertrag anbieten könnte.

Die Raptors könnten einen Maximal-Deal für fünf Jahre und 190 Millionen Dollar auf den Tisch legen, während alle anderen Interessenten nur vier Jahre und 141 Millionen Dollar anbieten könnten.

Kawhi Leonard: Clippers ebenfalls mit großem Interesse

Neben den Raptors wird den Los Angeles Clippers das größte Interesse an dem Forward zugeschrieben. Im Laufe der aktuellen Saison wurden bereits mehrmals Verantwortliche der Franchise aus Hollywood bei Raptors-Spielen gesichtet, unter anderem auch President of Basketball Operations Lawrence Frank.

Leonard besitzt eine Spieleroption für die Saison 2019/20 in Höhe von 21,3 Mio. Dollar. Es wird allerdings davon ausgegangen, dass er diese Option nicht ziehen und damit Free Agent wird. In seiner achten Saison in der NBA legt der Finals-MVP von 2014 27,2 Punkte, 7,5 Rebounds und 3,3 Assists pro Spiel auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung