Suche...
NBA

NBA: James Harden lobt die Rockets - "Zur perfekten Zeit" im Rhythmus

Von SPOX
James Harden ist mit dem Zustand seiner Houston Rockets sehr zufrieden.

Die Houston Rockets gewannen am Sonntag bei den Boston Celtics und nehmen in der Western Conference nach dem enttäuschenden Saisonstart nun doch den Heimvorteil in der ersten Runde ins Visier. MVP James Harden zeigte sich entsprechend zufrieden.

"Es fühlt sich wirklich gut an, endlich einen vollen Kader zu haben und einen Rhythmus zu finden", sagte Harden nach dem 115:104-Sieg, bei dem er selbst wieder 42 Punkte auflegte. "Das kommt zur perfekten Zeit. Wir hatten bisher keine Gelegenheit, richtig zu pushen. Jetzt können wir das tun und den Groove mit in die Postseason nehmen."

In Boston holte Houston den fünften Sieg in Folge, nur einmal konnten sie bisher in dieser Saison mehr Siege am Stück (sechs) holen. Damals allerdings ohne Chris Paul, der über die letzten Wochen erstmals in dieser Spielzeit richtig fit wirkt und auch gegen Boston wieder mit 15 Punkten und 12 Assists überzeugte.

James Harden zufrieden: "Wir finden einen Rhythmus"

Am Sonntag fehlten mit Kenneth Faried und Iman Shumpert zwar zwei wichtige Rollenspieler der letzten Wochen, beide werden aber bald zurückerwartet. Center Clint Capela arbeitet sich noch immer zurück zu seiner Bestform.

"Wir finden einen Rhythmus", so Harden. "Im Lauf des Jahres hatten wir viele Verletzungen und viele Aufs und Abs, aber jetzt geht es endlich in die richtige Richtung und das fühlt sich gut an. Wir sind endlich gesund. Wir gewinnen und kennen unsere Rollen. Wir helfen einander. Wir sprechen. Genau darum geht es."

Die Rockets waren enttäuschend in die Saison gestartet, nachdem sie in der vergangenen Saison noch beinahe die Golden State Warriors in sieben Spielen aus den Playoffs gekegelt hätten. Mittlerweile sehen die Texaner aber wieder wie einer der Herausforderer Golden States aus. Vor allem natürlich dank Harden, der mit 36,7 Punkten im Schnitt die Liga mit großem Abstand anführt und erneut gute Karten auf den MVP-Award hat.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung