Suche...
NBA

NBA-News: Isaiah Thomas über Boston-Rückkehr: „Das ist mein Zuhause“

Von SPOX
Isaiah Thomas zeigte sich bei seiner Rückkehr nach Boston sichtlich berührt.

Nach über eineinhalb Jahren kehrte Isaiah Thomas mit den Denver Nuggets erstmals zurück an seine alte Wirkungsstätte nach Boston. Diese sei für ihn immer ein ganze besonderer Ort gewesen.

"Ich bin durch eine extrem harte Zeit gegangen, als ich meine Schwester verloren habe. Die ganze Stadt und die ganze Organisation ist mit mir gemeinsam durch diese Zeit gegangen", sagte Thomas nachdem er erstmals seit dem Irving-Trade im September 2017 wieder in Boston gegen die Celtics spielen konnte.

Während einer Auszeit im ersten Viertel wurde auf dem Videowürfel im TD Garden ein Tribut-Video für IT gezeigt. Anschließend gab es über eine Minute lang anhaltenden Applaus für Thomas, der sichtlich gerührt auf das Parkett lief und sich bei den Fans bedankte.

"Das war überwältigend", gab IT nach dem Spiel zu. "Ich bin sehr dankbar, dass sie das getan haben. Das bedeutet mir sehr viel."

Isaiah Thomas: Nicht mal mehr Rotationsspieler

Seit dieser Saison spielt Isaiah Thomas bei den Denver Nuggets, wurde zuletzt allerdings von Headcoach Mike Malone aus der Rotation gestrichen. "Das war keine leichte Situation für ihn und auch ich habe es nicht wirklich genossen ihm die Entscheidung mitzuteilen", sagte Malone schon vor dem Spiel und fügte an: "Ich weiß, dass es das erste Spiel für ihn hier wäre. Man weiß nie was im Basketball passieren kann."

Und tatsächlich ließ Malone Isaiah Thomas über fast 7 Minuten spielen, obwohl das Spiel alles andere als einseitig war. Punkte brachte IT zwar nicht auf das Scoreboard, verteilte aber immerhin 2 Assists.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung