Suche...
NBA

NBA Rookie Watch Vol. 5: Aufholjagd von Trae Young - Muss Luka Doncic zittern?

Trae Young spielte in den vergangenen Wochen für die Atlanta Hawks überragend.

Luka Doncic beeindruckt weiterhin die NBA, doch inzwischen hat Hawks-Rookie Trae Young die Jagd offiziell eröffnet. Kann der Spielmacher den Slowenen noch einholen? SPOX blickt in der Rookie Watch auf die vielversprechendsten Frischlinge und natürlich auch auf die deutschen Frischlinge Moritz Wagner, Isaac Bonga und Isaiah Hartenstein.

Die Deutschen: Moritz Wagner, Isaac Bonga und Isaiah Hartenstein

Moritz Wagner (Los Angeles Lakers), C, 25. Pick

StatsSpieleMinutenPunkteFG%3P%ReboundsAssists
Saison278,24,142,934,11,70,6
Post-ASG514,97,443,321,42,61,2

Die Misere der Lakers ist die Chance des Deutschen. Gegen die Celtics durfte der Berliner erstmals von Beginn ran und nutzte dies zu starken 22 Punkten. Das muss keine Eintagsfliege gewesen sein, denn für LeBron und Co. ist die Saison im Prinzip gelaufen.

Wagner wird sich als Vierer weiter beweisen dürfen, da er einer der besseren Schützen im Kader ist, auch wenn sich dies statistisch nur teilweise gezeigt hat. Defensiv bleibt er zwar eine enorme Schwachstelle, aber solange er im Angriff überzeugen kann, ist er für dieses Lakers-Team für den Rest der Saison und wohl auch darüber hinaus eine Bereicherung.

Isaac Bonga (Los Angeles Lakers), G/F, 39. Pick

LigaSpieleMinutenPunkteFG%3P%ReboundsAssistsSteals
NBA103,81,020,00,00,80,70,3
G-League3128,111,943,234,46,22,71,2

Ganz so weit ist Teamkollege Bonga noch nicht, doch auch der Zweitrundenpick dürfte durch all die Verletzungen von nun an häufiger im Kader sein. Gegen Boston ließ Coach Luke Walton den ehemaligen Frankfurter sogar in der ersten Halbzeit ran, auch wenn Bonga dort wenig zeigen konnte.

Noch ist die NBA eine Nummer zu groß für den 19-Jährigen, aber die Erfahrungen schaden nicht. Magic Johnson und die Lakers hielten nach dem Draft große Stücke auf den langen Guard, das zeigte sich schon durch den garantierten Vertrag, den Bonga etwas überraschend bekam. Nun dürften sich die Lakers in den letzten Saisonwochen genauer anschauen, was sie im deutschen Teenager eigentlich haben.

Isaiah Hartenstein (Houston Rockets), C, 43. Pick (2017)

LigaSpieleMinutenPunkteFG%FT%ReboundsAssistsBlocks
NBA278,22,048,878,61,70,50,4
G-League2632,319,562,764,414,83,72,1

Weniger Glück hat dagegen der dritte deutsche Rookie. Hartenstein dominiert zwar weiter die Zonen der G-League und hätte sich mehr NBA-Minuten sicherlich verdient, doch Houston spielt in dieser Spielzeit um den Titel und ist nach einigen Moves auf der Fünf wieder tief besetzt.

Clint Capela ist wieder fit, mit Kenneth Faried gelang den Rockets ein cleverer Move, dazu ist auch Nene mit 36 Jahren weiter wertvoll. Hartenstein wird sich in der G-League weiter empfehlen müssen und dann in der neuen Saison einen weiteren Anlauf auf mehr Spielzeit nehmen.

Honorable Mentions

  • Jalen Brunson (Dallas Mavericks)
  • Mikal Bridges (Phoenix Suns)
  • Josh Okogie (Minnesota Timberwolves)
  • Kevin Knox (New York Knicks)
  • Wendell Carter Jr. (Chicago Bulls)
  • Rodions Kurucs (Brooklyn Nets)
  • Miles Bridges (Charlotte Hornets)
  • Harry Giles (Sacramento Kings)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung