Suche...
NBA

NBA-News: Toronto Raptors verstärken sich mit Jeremy Lin - VanVleet verletzt

Von SPOX
Jeremy Lin wird nach seinem Buyout bei den Hawks offenbar in Toronto unterschreiben.

Einem Medienbericht zufolge haben sich die Atlanta Hawks und Jeremy Lin auf einen Buyout geeinigt. Anschließend wird der Point Guard offenbar bei den Toronto Raptors unterschreiben.

Dies berichtet Adrian Wojnarowski von ESPN. Demnach wird davon ausgegangen, dass der 30-Jährige noch am Montag offiziell aus seinem Vertrag herausgekauft wird, Mitte der Woche soll er sich dann seinem neuen Team in Toronto anschließen.

Dort wird er direkt eine große Rolle einnehmen müssen. Wie die Franchise mitteilte, hat sich Backup-Guard Fred VanVleet an seinem linken Daumen verletzt und wird mindestens drei Wochen ausfallen.

Offenbar zog dich VanVleet die Verletzung an einem Band im Daumen im vergangenen Spiel gegen die New York Knicks zu. Der 24-Jährige wird eine Schiene tragen müssen und soll nach drei Wochen erneut untersucht werden.

Nach dem Blockbuster-Trade für Marc Gasol kurz vor der Trade Deadline vergangenen Donnerstag und dem damit verbundenen Abgang von Delon Wright und C.J. Miles sind die Raptors aktuell im Backcourt ohnehin etwas dünn besetzt.

Damit wird Lin aller Voraussicht nach von Beginn an in Toronto viel Spielzeit als Backup-Guard von der Bank erhalten. In seiner neunten Saison in der NBA legte Linsanity im Trikot der Hawks durchschnittlich 10,7 Punkte, 3,5 Assists und 2,3 Rebounds in knapp 20 Minuten pro Partie auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung