Suche...
NBA

NBA News: John Wall fälllt mit Achillessehnenriss lange aus

Von SPOX
Wizards-Guard John Wall hat sich die Achillessehne gerissen und wird mindestens zwölf Monate ausfallen

John Wall von den Washington Wizards hat sich bei einem Unfall im eigenen Haus die Achillessehne gerissen und fällt mindestens zwölf Monate aus.

Der Point Guard soll im eigenen Haus ausgerutscht sein und sich beim Sturz die Verletzung zugezogen haben. Wall, der ohnehin schon aufgrund einer Operation an der Ferse die Saison vorzeitig beenden musste, wird den Washington Wizards damit bis weit in die kommende Spielzeit fehlen.

Vor dem Unfall war von einer Ausfallzeit von bis zu acht Monaten ausgegangen worden. Der 28-Jährige wird sich voraussichtlich in der kommenden Woche einer Operation unterziehen müssen. Das bestätigte Wizards-Teamarzt Wiemi Douoguih, der zugleich angab, dass er mit einer Ausfallzeit "in Johns Alter" von 11-15 Monaten ausgeht.

"Leider fehlen uns die Vergleichswerte bei Elite-NBA-Point Guards mit einer gerissenen Achillessehne. Er hat es nicht reißen gehört, nur die Schmerzen wurden danach etwas stärker", berichtete Douguih über den Hergang, bei dem Wall nicht seinen Walking Boot trug.

Wall unterschrieb im Sommer 2017 einen Super-Max-Vertrag, der ihm bis 2023 insgesamt 170 Millionen Dollar einbringen wird. Eine Hypothek, die Washington nun aufgrund der Verletzung mit in die nächste Saison nehmen wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung