Suche...
NBA

NBA News: Green kritisiert Weinen von Gobert: "Er verliert Respekt"

Von SPOX
Draymond Green hat Rudy Gobert kritisiert.

Rudy Gobert von den Utah Jazz weinte wie ein Schlosshund vor laufender Kamera, als er über seine Nicht-Nominierung für das All-Star Game erfuhr. Draymond Green von den Golden State Warriors machte sich in der Folge darüber lustig. Nun sprach der Warriors-Forward ausführlicher über seine Kommentare.

"Ich glaube, ich wurde einfach ein bisschen anders erzogen", sagte Green im Podcast Pull Up von Blazers-Star C.J. McCollum. "Ich finde es gut, wenn man Leidenschaft und Emotionen zeigt, aber wenn man heult, wenn man es nicht ins All-Star Game geschafft hat, ist das für ein bisschen zu viel."

Dass Gobert nicht von den Coaches als Reservist ausgewählt wurde, war dabei ziemlich überraschend und verärgerte die Organisation der Jazz und auch Gobert. "All die Trainer predigen ständig, wie wichtig Defensivarbeit ist", erklärte der Franzose nach den Nominierungen. "Und wenn es dann darum geht, uns zu wählen, dann bedenken sie den besten Spieler der Liga nicht?"

Green sprach aber auch ein Lob an Gobert aus, der im nächsten Spiel dominante 25 Punkte und 13 Rebounds auflegte. "Das rechne ich ihm hoch an und habe Respekt davor", erklärte Green, um aber auch einzuschränken: "Das Weinen werde ich nicht verstehen, an so etwas glaube ich nicht. Das ist nicht cool."

Allgemein hat Green aber mit Weinen kein Problem, egal, ob es eine Frau oder ein Mann ist. Für den Warriors-Star gibt es nur keinen Grund im Basketball solche Emotionen zu zeigen. "Rudy ist Big Man, der die Zone bewacht, er soll einschüchtern. Durch sowas verlierst du doch den Respekt des Gegners, wenn du so rumheulst."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung