Suche...
NBA

G-League: Isaac Bonga schwächelt und foult aus

Von SPOX
Isaac Bonga traf gegen die Texas Legends zwei Dreier

Isaac Bonga hat in der G-League für die South Bay Lakers eines seiner schwächsten Spiele hingelegt. Der deutsche Forward hatte das komplette Spiel mit Foulproblemen zu kämpfen und foulte schließlich auch aus. Sein Team unterlag gegen die Texas Legends, dem Farmteam der Dallas Mavericks.

Bei den Texanern setzte es eine 105:122-Niederlage, wobei Bonga 25 Minuten auf dem Feld stand und dabei 6 Punkte (2/6 FG), 5 Rebounds, 6 Assists, 2 Steals, aber auch 4 Ballverluste verbuchte.

Positiv aus Sicht des Deutschen war aber immerhin, dass er zwei seiner vier Dreier versenkte. 110 Sekunden vor dem Ende kassierte der Zweitrundenpick aber sein sechstes Foul und musste den Rest des Spiels von der Bank betrachten.

Da war aber schon alles gelaufen. Die Legends gewannen das dritte Viertel mit 42:27 und stellten die Weichen damit früh auf Sieg. Bester Mann war dabei Guard Daryl Macon, der 26 Punkte erzielte. Auch Kostas Antetokounmpo, der Bruder von MVP-Kandidat Giannis, machte eine gute Partie und verbuchte mit 18 Zählern (6/8 FG) und 10 Rebounds ein Double-Double.

Für die Lakers waren Point Guard Marcus Allen mit 23 Zählern (10/16 FG) und 7 Rebounds der fleißigste Punktesammler, dazu blieb er in 33 Minuten ohne Ballverlust. Das konnte man vom restlichen Team nicht behaupten. Die Lakers warfen den Ball satte 20-mal weg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung