Suche...
NBA

NBA - Damian Lillard will die Blazers nicht verlassen: "Will mich nicht verkaufen"

Von SPOX
Damian Lillard hat nicht vor, sich einem Superteam wie den Golden State Warriors anzuschließen.

Damian Lillard hat erneut betont, dass er den Portland Trail Blazers treu bleiben und sich keinem Superteam anschließen will. Der All-Star will weiter versuchen, eine Meisterschaft nach Oregon zu holen.

"Ich will mich nicht für Titel verkaufen", sagte Lillard im "Posted Up" Podcast von Yahoo! Sports. Schon mehrfach hatte der Point Guard betont, dass er lieber in Portland eine Meisterschaft gewinnen als sich einem anderen Team anschließen würde.

Dabei kamen zuletzt im vergangenen Sommer Gerüchte über einen möglichen Trade auf, nachdem die Blazers in der ersten Playoffrunde gegen New Orleans chancenlos ausschieden. Portland hielt indes die Band zusammen - auch zur Freude vom Franchise Player.

"Wenn meine Karriere vorbei ist, weiß ich Bescheid über die Beziehungen, die ich geknüpft habe. Ich weiß, zu wem ich immer gehalten habe, ob ich gerade oben stand oder nicht", erklärte Lillard. "Ich werde wissen, dass ich mich richtig verhalten habe und an ihre Situationen und Familien gedacht habe, bevor ich eine Entscheidung getroffen habe wie: 'Das hier ist das Beste für mich. Das hier wollen die Leute sehen.'"

Lillard wurde 2012 von den Blazers gedraftet und hat sich dort zu einem der besten Guards der NBA entwickelt, auch wenn Portland bisher nie über die zweite Playoffrunde hinauskam. Bis 2021 steht er noch bei den Blazers unter Vertrag. In der laufenden Saison kommt Lillard bisher auf 26,3 Punkte im Schnitt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung