Suche...
NBA

NBA News – Damian Lillard schwärmt von Paul George: "Der Typ ist MVP"

Von SPOX
Paul George und Russell Westbrook hatten gegen die Portland Trail Blazers jede Menge Spaß.

Die OKC Thunder gewannen in der Nacht auf Dienstag mit 120:111 gegen die Portland Trail Blazers und holten dabei den elften Sieg aus den letzten zwölf Spielen. Im Anschluss zeigte sich vor allem Damian Lillard beeindruckt von den Thunder und ihrem derzeit besten Spieler Paul George.

PG-13 legte gegen Portland 47 Punkte, 12 Rebounds und 10 Assists auf, nachdem er im letzten Spiel am Samstag bereits 45 gegen die Rockets gescort hatte. Im Februar kommt er bisher auf 39,7 Punkte im Schnitt, über die Saison gesehen sind es 28,7 Punkte. Dem Gegner aus Portland zufolge wird das viel zu wenig beachtet.

"Alle drehen durch wegen Giannis (Antetokoumnpo) und James (Harden)", sagte Blazers-Forward Evan Turner. "Aber von allen, gegen die wir dieses Jahr gespielt haben, ist Paul wahrscheinlich der beste gewesen, ohne die anderen kleinreden zu wollen. Paul ist auf einem völlig anderen Level. Es ist wirklich schwer zu erklären."

Blazers-Star Damian Lillard konnte Turner nur beipflichten und nominierte PG-13 direkt für eine andere Konversation: "Er ist auf einem anderen Level. Nachdem ich ihn die letzten zehn Spiele oder so sehr viel beobachtet habe und ihn jetzt heute Nacht gesehen habe, sage ich: Der Typ ist MVP. Wenn sie so weitermachen, ist er MVP."

Russell Westbrook über TD-Rekord: "Ein unglaublicher Moment"

Der "andere" MVP der Thunder schrieb derweil im selben Spiel mal wieder Geschichte, während Dennis Schröder aus persönlichen Gründen fehlte: Russell Westbrook legte sein zehntes Triple-Double in Folge auf und brach damit den alten Rekord von Wilt Chamberlain. Der MVP von 2017 ist auf Kurs, zum dritten Mal in Folge einen Triple-Double-Schnitt über die gesamte Saison aufzulegen.

Ein Assist auf George komplettierte die historische Bestmarke. "Definitiv ein unglaublicher Moment", sagte Westbrook danach. "Ich gehe einfach jeden Tag raus und was immer passiert, passiert. Ich habe nie davon geträumt, überhaupt in der NBA zu spielen, deswegen ist jeder Moment ein Segen für mich. Das ist schon für sich unglaublich."

Von den zehn Spielen mit Westbrook-TD haben die Thunder nun neun gewonnen. "Ich spiele einfach ‚the right way'", so Westbrook. "Einfach rausgehen und alles was man hat auf dem Court lassen. Was immer dann passiert, passiert. Ich bin sehr, sehr gesegnet, dass ich das tun kann, und ich halte das nicht für selbstverständlich."

Die Thunder belegen mit einer 37-19-Bilanz derzeit Platz 3 in der Western Conference.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung