Suche...
NBA

NBA-News: Russell Westbrook nach hartem Foul sauer auf Joel Embiid

Von SPOX
Russell Westbrook ist auf Joel Embiid nicht gut zu sprechen.

Russell Westbrook und Joel Embiid gerieten bei der Partie der Philadelphia 76ers gegen die Oklahoma City Thunder mal wieder aneinander. Der Thunder-Star war nach einem harten Foul aufgebracht, der Kameruner konnte die Aufregung dagegen nicht verstehen.

"Ich glaube nicht, dass er einfach nur auf mich gefallen ist", berichtete ein aufgebrachter Westbrook nach dem Spiel. "Er hat noch ein wenig nachgeholfen, aber das ist okay." 1:46 Minuten vor Schluss foulte Embiid Westbrook bei einem Drive recht hart, was diesem überhaupt nicht gefiel.

Nach dem Spiel wurde Russ zudem gefragt, ob dennoch alles in Ordnung zwischen den beiden sei. "F*** no", war daraufhin die kurze und deutliche Antwort.

Die zwei Streithähne haben ohnehin eine Vorgeschichte. In der vergangenen Saison machte sich Westbrook mehrfach über den Jubel von Embiid lustig, woraufhin dieser im direkten Duell den Star-Guard aufs Poster setzte und sekundenlang anstarrte.

Embiid konnte die ganze Aufregung dagegen nicht wirklich verstehen, machte aber Westbrook dafür verantwortlich. "Ich weiß nicht, warum er auf mich sauer war, aber lässt sich eben immer von seinen Emotionen leiten." Der Sixers-Center legte bei der 115:117-Niederlage 31 Punkte auf, während Westbrook auf 21 Zähler und 10 Rebounds kam.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung