Suche...
NBA

G-League: Isaac Bonga holt Double-Double bei Sieg der South Bay Lakers

Von SPOX
Isaac Bonga legte gegen die Memphis Hustle in der G-League ein Double-Double auf.

Erstes Double-Double für Isaac Bonga in der G-League: Beim 113:106-Erfolg seiner South Bay Lakers (11-15) bei den Memphis Hustle (16-11) gelangen dem deutschen Rookie 13 Punkte und 10 Rebounds. Moritz Wagner stand ebenso nicht im Kader wie Isaiah Hartenstein beim Sieg der Rio Grande Valley Vipers.

Die Lakers starteten schlecht ins Spiel und trafen kaum einen Wurf. Da Memphis hieraus kein Kapital schlagen konnte, ging es für Isaac Bonga und Co. nur mit einem Ein-Punkte-Rückstand in die erste Viertelpause (22:23).

Im zweiten Durchgang übernahm das Farmteam der Los Angeles Lakers die Kontrolle. Die Halbzeitführung von 50:44 verteidigten die Gäste bis zum Spielende. Im dritten Viertel drehte dann auch Bonga auf: Gemeinsam mit Johnathan Williams war der ehemalige Frankfurter für 13 der 26 Lakers-Punkte verantwortlich.

In Bongas Statline standen am Ende 13 Punkte und 10 Rebounds, wobei die Wurfquoten verbesserungswürdig waren (5/15 FG, 1/5 3FG). Hinzu kamen 2 Assists (und kein Turnover) in 29 Minuten Spielzeit. Moritz Wagner stand derweil im NBA-Kader der LA Lakers, kam aber beim Sieg gegen die Bulls nicht zum Einsatz.

Isaiah Hartenstein fehlt im Kader der Rio Grande Valley Vipers

Topscorer der Kalifornier war Travis Wear mit 19 Zählern, während auch Williams ein Double-Double verbuchte (13 und 11). Acht Spieler scorten zweistellig. Bei Memphis überzeugte Yuta Watanabe, der 24 Punkte (9/13 FG) und 9 Rebounds auflegte. Ivan Rabb scorte 19 Zähler.

Isaiah Hartenstein stand beim 111:105-Sieg der Rio Grande Valley Vipers (16-10) gegen die Oklahoma City Blue (20-8) nicht im Kader. Für die Vipers überragte Dakarai Tucker mit 33 Punkten, während Hartenstein nach der Verletzung von Clint Capela auf mehr Spielzeit bei den Houston Rockets hoffen darf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung