Suche...
NBA

NBA News: Houston Rockets offenbar an Kenneth Faried interessiert

Von SPOX
Kenneth Faried von den Brookly Nets wird sich wohl per Buyout den Houston Rockets anschließen.

Die Houston Rockets haben offenbar Interesse an Kenneth Faried von den Brooklyn Nets. Dieser könnte die Lücke schließen, die durch die Verletzung von Clint Capela entstanden ist.

Um einem Trade aus dem Weg zu gehen, sollen die Rockets an einem Buyout von Faried bei den Nets interessiert sein, dem der Center auch schon zugestimmt haben soll. Das berichtet ESPN. Demnach soll der Center am Samstag von Brooklyn entlassen werden, um anschließend einen Free-Agent-Vertrag bei den Rockets zu unterschreiben. Aktuell verdient Faried rund 13,7 Millionen Dollar, weshalb die Nets wohl ebenso froh sein würden, ein wenig mehr Platz im Salary Cap zu haben.

Bis es allerdings so weit kommen kann, müsste Houston einen Platz in ihrem Kader freiräumen. Die einfachste Lösung dürfte wohl die frühzeitige Entlassung von James Nunnally sein, der aktuell einen 10-Day-Contract inne hält.

Nach der Verletzung von Clint Capela sind der Brasilianer Nene und Isaiah Harteinstein aktuell die einzigen nominellen Bigs im Kader der Rockets. Kenneth Faried wechselte in der letzten Offseason aus Denver nach Brooklyn, fand dort aber keine wirkliche Rolle und kam nur in 12 Spielen zum Einsatz. In diesen verbuchte er durchschnittlich 5 Punkte und 3,7 Rebounds in 10 Minuten Einsatzzeit.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung