Suche...
NBA

NBA-News: Haben die Dallas Mavericks Interesse an Trade für Otto Porter Jr.?

Von SPOX
Otto Porter gilt als guter Verteidiger für den Flügel

Sind die Dallas Mavericks auf der Suche nach Verstärkungen für einen möglichen Playoff-Run? Nach diversen Medienberichten sollen die Texaner in Washington ihr Interesse für Wizards-Forward Otto Porter Jr. hinterlegt haben.

Das berichtet Michael Scotto von The Athletic. Demnach sollen die Wizards auch bereit sein, für zahlreiche andere Spieler Angebote einzuholen, nicht nur für Porter. Das soll auch für Bradley Beal gelten, der das vielleicht wichtigste Asset der Hauptstädter ist.

Zunächst sah es durch den Trade von Trevor Ariza aus Phoenix so aus, als ob die Wizards ihre Saison retten und sich erneut für die Playoffs rüsten wollen, doch die Verletzung von John Wall könnte diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. Der Point Guard muss an der Achillessehne operiert werden und wird in dieser Saison nicht mehr für Washington auflaufen.

Auch Porter fehlte den Wizards die vergangenen 10 Spiele aufgrund von Knieproblemen, doch der Forward spielte bereits davor keine gute Saison. Der Swingman legte in 25 Spielen 11,7 Punkte und 5,6 Rebounds im Schnitt auf und traf dabei nur 36,8 Prozent von der Dreierlinie, nachdem er in den Jahren zuvor immer mindestens 43 Prozent versenkte.

Porter bekommt in dieser Spielzeit 26 Millionen Dollar für seine Dienste, wobei sein Vertrag noch bis 2021 läuft, in diesem Zeitraum stehen dem Forward noch weitere 55,7 Millionen zu. Das letzte Vertragsjahr beinhaltet dabei aber eine Spieleroption.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung