Suche...
NBA

NBA News: Tony Parker beeindruckt von Empfang in San Antonio

Von SPOX
Tony Parker erlebte eine emotionale Rückkehr nach San Antonio.

Nach 17 Jahren bei den San Antonio Spurs traf Tony Parker erstmals wieder im AT&T-Center auf seine alte Liebe. Von den Fans erhielt er dabei sehr viel Zuneigung, was den Franzosen tief beeindruckte.

Parker erzielte bei seiner Rückkehr nach Texas 8 Punkte in 19 Minuten Einsatzzeit und verteilte zudem noch 4 Assists. Das Sportliche schien an diesem Tag aber ein wenig in den Hintergrund zu rücken. Schon vor dem Spiel lief auf dem Videowürfel ein etwa zweiminütiges Tribut-Video, in dem die Highlights der Karriere Parkers gezeigt wurden.

Es folgten fast einminütige Standing Ovations, die bei Parker für Gänsehaut sorgten. "Es war eine großartige Nacht, und ich möchte mich einfach bei den Fans für die Art und Weise bedanken, wie sie heute Nacht reagiert haben", sagte der Franzose. "Es war unglaublich und ich weiß das zu schätzen. Es war eine großartige Erinnerung für mich, an die ich mich für den Rest meines Lebens erinnern werde."

Popovich: "Er war wie ein Sohn für mich"

Schon vor dem Spiel hatte sich sein ehemaliger Coach Gregg Popovich ungewohnt emotional gezeigt: "Er ist ein besonderer junger Mann und ich werde mich immer um ihn kümmern", sagte der 69-Jährige. "Ich habe mich immer wie ein zweiter Vater für ihn gefühlt und er war in jeder Hinsicht wie ein Sohn für mich."

Auch nach dem Spiel gab es eine lange Umarmung und noch ein paar warme Worte, bevor sich beide in die Kabine verabschiedeten. Popovich wirkte nicht unglücklich über die Niederlage, aber zollte seinem ehemaligen Schützling Respekt. "Tony ist ein wundervoller Mensch", sagte Coach Pop. "Er war ein großartiger Spieler für uns und er hat all die Liebe verdient, die er bekommen hat."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung