Suche...
NBA

NBA-News: Bestätigt! J.J. Barea von den Mavs erleidet Achillessehnenriss

Von SPOX
J.J. Barea hat sich beim Mavs-Sieg gegen die Timberwolves offenbar schwerer verletzt.

Die Dallas Mavericks haben bestätigt, dass sich J.J. Barea in der Partie gegen die Timberwolves einen Riss der Achillessehne zugezogen hat. Damit ist die Saison des 34-Jährigen frühzeitig beendet.

Barea hatte sich beim 119:115-Sieg gegen die Minnesota Timberwolves bei einer Offensiv-Aktion verletzt. Der Guard bekam bei einem Cut zum Korb den Ball und versenkte einen Layup, anschließend fiel er allerdings merkwürdig zu Boden und fasste sich sofort an die rechte Ferse.

Anschließend musste Barea in die Kabine gebracht werden und kehrte nicht mehr aufs Parkett zurück. Mavs-Coach Rick Carlisle hielt sich mit einer Prognose zunächst noch bedeckt und kündigte für Samstag ein MRT zur genauen Untersuchung an.

Wie die Mavericks nun vermeldet haben, hat sich die anfängliche Befürchtung der Franchise bestätigt. Demnach hat das MRT ergeben, dass sich Barea einen Riss der Achillessehne zugezogen hat. Nun wägt der 13-jährige NBA-Veteran seine Optionen ab, zu einem späteren Zeitpunkt soll entschieden werden, ob Barea unters Messer muss.

Der Anführer der starken Second Unit der Mavs legt in der aktuellen Saison durchschnittlich 10,9 Punkte und 5,6 Assists in knapp 20 Minuten pro Partie auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung