Suche...

NBA - Die Bilder des London Games 2019: Auba dreht den Swag auf!

 
Das London Game 2019 ist Geschichte, die Wizards und Knicks lieferten sich einen irren Krimi - ganz zu Freude der Fußball-Prominenz am Seitenrand. SPOX zeigt die besten Bilder aus der O2 World. Courtney Lee und Otto Porter Jr. gefällt das.
© getty
Das London Game 2019 ist Geschichte, die Wizards und Knicks lieferten sich einen irren Krimi - ganz zu Freude der Fußball-Prominenz am Seitenrand. SPOX zeigt die besten Bilder aus der O2 World. Courtney Lee und Otto Porter Jr. gefällt das.
Zum bereits achten Mal war die NBA während der regulären Saison in London zu Gast. Dieses Mal trafen die Washington Wizards auf die New York Knicks. Volle Konzentration beim Warmmachen.
© getty
Zum bereits achten Mal war die NBA während der regulären Saison in London zu Gast. Dieses Mal trafen die Washington Wizards auf die New York Knicks. Volle Konzentration beim Warmmachen.
Doch bevor das runde Leder durch die Halle flog, begrüßte Tim Hardaway Jr. die Gäste in London.
© getty
Doch bevor das runde Leder durch die Halle flog, begrüßte Tim Hardaway Jr. die Gäste in London.
Austragungsort war erneut die O2-Arena, in der rund 20.000 Fans Platz finden.
© getty
Austragungsort war erneut die O2-Arena, in der rund 20.000 Fans Platz finden.
Die Washington Wizards versumpfen aktuell im Mittelmaß des Ostens und standen vor der Partie drei Siege hinter den Playoffs (... und wohl zehn Siege hinter den eigenen Erwartungen).
© getty
Die Washington Wizards versumpfen aktuell im Mittelmaß des Ostens und standen vor der Partie drei Siege hinter den Playoffs (... und wohl zehn Siege hinter den eigenen Erwartungen).
Ohne John Wall ist Bradley Beal bei den Washington Wizards der Mann. Zu Beginn lief beim Guard jedoch wenig (1/5 FG im ersten Viertel).
© getty
Ohne John Wall ist Bradley Beal bei den Washington Wizards der Mann. Zu Beginn lief beim Guard jedoch wenig (1/5 FG im ersten Viertel).
Auf der anderen Seite lief ein eher unbekannterer Name auf großer Bühne heiß: Luke Kornet. Er war im ersten Abschnitt von Downtown nicht zu halten (4/6 Dreier).
© getty
Auf der anderen Seite lief ein eher unbekannterer Name auf großer Bühne heiß: Luke Kornet. Er war im ersten Abschnitt von Downtown nicht zu halten (4/6 Dreier).
Die NY Knicks führen hoch, da schaut Marcos Alonso vom FC Chelsea glatt lieber auf sein Handy. Ob er wohl Wizards-Fan ist?
© getty
Die NY Knicks führen hoch, da schaut Marcos Alonso vom FC Chelsea glatt lieber auf sein Handy. Ob er wohl Wizards-Fan ist?
Ja, da ist die Kamera. Wer erkennt ihn? Auch der ehemalige Liverpool-Spieler Jamie Redknapp ließ sich das spektakuläre London Game nicht entgehen.
© getty
Ja, da ist die Kamera. Wer erkennt ihn? Auch der ehemalige Liverpool-Spieler Jamie Redknapp ließ sich das spektakuläre London Game nicht entgehen.
Auch die Swag-Abteilung des FC Arsenal ist am Start. Hector Bellerin, Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette wissen, wie man heute rumläuft. Die Influencerin in der Reihe dahinter findet sich selbst allerdings hübscher als Aubas Style.
© getty
Auch die Swag-Abteilung des FC Arsenal ist am Start. Hector Bellerin, Pierre-Emerick Aubameyang und Alexandre Lacazette wissen, wie man heute rumläuft. Die Influencerin in der Reihe dahinter findet sich selbst allerdings hübscher als Aubas Style.
Bei diesen Tretern haben wir für die Dame jedoch großes Verständnis, oder? Während Franck Ribery eine Schwäche für goldene Steaks hat, haben es glitzernde Schuhe Aubameyang angetan. Für Ottonormalverbraucher sehr gewöhnungsbedürftig.
© getty
Bei diesen Tretern haben wir für die Dame jedoch großes Verständnis, oder? Während Franck Ribery eine Schwäche für goldene Steaks hat, haben es glitzernde Schuhe Aubameyang angetan. Für Ottonormalverbraucher sehr gewöhnungsbedürftig.
Zurück zum Sportlichen: Angetrieben von Beal kommen die Wizards zurück und sorgen im letzten Viertel für eine spannende Partie, nachdem die Knicks zuvor deutlich geführt haben.
© getty
Zurück zum Sportlichen: Angetrieben von Beal kommen die Wizards zurück und sorgen im letzten Viertel für eine spannende Partie, nachdem die Knicks zuvor deutlich geführt haben.
Die Spannung überträgt sich auf die Ränge. Der Bench Mob ist sichtlich beeindruckt.
© getty
Die Spannung überträgt sich auf die Ränge. Der Bench Mob ist sichtlich beeindruckt.
Es entwickelte sich ein spannendes hin und her - mit dem besseren Ende für die Wizards. Die Knicks doppelten Beal, der Thomas Bryant bediente. Sein Versuch wurde geblockt, doch die Entscheidung der Refs lautetet Goaltending. 101: 100 Wizards.
© getty
Es entwickelte sich ein spannendes hin und her - mit dem besseren Ende für die Wizards. Die Knicks doppelten Beal, der Thomas Bryant bediente. Sein Versuch wurde geblockt, doch die Entscheidung der Refs lautetet Goaltending. 101: 100 Wizards.
1 / 1
Werbung
Werbung