Suche...
NBA

NBA-News: Sind die Knicks an einem Trade von Jabari Parker interessiert?

Von SPOX
Jabari Parker verdient in dieser Spielzeit 20 Millionen Dollar.
© getty

Jabari Parker spielt in den Plänen der Chicago Bulls anscheinend keine Rolle mehr, weswegen das Team den Forward gerne abgeben würde. Angeblich soll es einige Interessenten geben, darunter auch die New York Knicks.

Das berichtet Ian Begley von ESPN. Demnach seien die Knicks eines der interessierten Teams, die mit den Bulls Gespräche über einen möglichen Trade von Jabari Parker geführt haben.

Allerdings sollen die Gespräche bisher rein informell gewesen sein, mit einem schnellen Trade wird nicht gerechnet. Parker spielte bei den Bulls unter dem neuen Coach Jim Boylen zuletzt keine Rolle mehr, selbst durch die Verletzung von Konkurrent Bobby Portis wird der ehemalige No.2-Pick wohl keine Spielzeit sehen.

Parker kam erst im Sommer nach Chicago, als er einen Zweijahresvertrag über rund 40 Millionen Dollar unterschrieb. Das zweite Jahr ist jedoch eine Teamoption, weswegen man davon ausgehen kann, dass Parker im Sommer 2019 erneut Free Agent sein wird. In 29 Spielen für die Bulls legte der Forward 15,2 Punkte und 6,9 Rebounds pro Partie auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung