Suche...
NBA

NBA News: Phoenix Suns werden Austin Rivers nach Trade entlassen

Von SPOX
Austin Rivers wird kein Spiel für die Phoenix Suns absolvieren.

Am Montag wurde der Trade verkündet, der Trevor Ariza nach Washington und dafür Kelly Oubre sowie Austin Rivers nach Phoenix gebracht hat. Wie ESPN erfahren hat, werden die Suns Rivers allerdings nicht behalten.

Beide Seiten haben sich demnach darauf geeinigt, dass Rivers besser zu einem Veteranen-Team mit Playoff-Ambitionen passt. Daher wird der 26-Jährige entlassen und kann sich dann als Free Agent jedem Team anschließen, sofern kein Team ihn via Waiver aufnimmt.

Das ist jedoch unwahrscheinlich, da Rivers 12,6 Millionen Dollar verdient. Noch ist anscheinend völlig unklar, bei welchem Team er als nächstes anheuern wird, der Combo-Guard will sich mit seiner Entscheidung vermutlich Zeit lassen.

Rivers war erst im Sommer von den Clippers nach Washington getradet worden, fand sich dort aber nicht sonderlich gut zurecht. In 29 Spielen kam er dort auf 7,2 Punkte bei nur 39 Prozent aus dem Feld. Vergangene Saison waren es bei den Clippers noch 15,1 Punkte sowie 4 Rebounds gewesen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung