Suche...
NBA

NBA News - Medien: L.A. Lakers haben kein Interesse an Carmelo Anthony

Von SPOX
Könnten LeBron James und Carmelo Anthony demnächst zusammen auflaufen?
© getty

Carmelo Anthony ist schon seit Wochen nicht mehr aktiver Teil der Houston Rockets, nach wie vor ist unklar, wie es für den einstigen Superstar weitergeht. Nach Informationen von Los Angeles Times' Broderick Turner haben auch die Lakers kein Interesse an einer Verpflichtung des Forwards. The Athletic hatte zuletzte berichtet,dass LeBron James Melo gerne an seiner Seite sehen würde.

Laut Turner hat Anthonys Lager "vor einiger Zeit" Kontakt mit den Lakers aufgenommen, aber die Gespräche seien im Sand verlaufen. Turner fügte an, dass James auch nicht mit Magic Johnson oder Rob Pelinka über eine Verpflichtung von Carmelo gesprochen haben soll.

Anthony bezieht zwar noch ein Gehalt von den Rockets, er ist aber in beidseitigem Einverständnis nicht mehr bei Team und Houston hat die "Trennung" bereits nach zehn Spielen in der Saison offiziell gemacht. Da der 34-Jährige erst im Sommer einen Vertrag bei den Rockets unterschrieb, konnte er bisher indes nicht getradet werden - dies wird erst ab dem 15. Dezember möglich sein.

Einen großen Markt wird es für Anthony dann aber wohl nicht geben. Allerdings soll LeBron überzeugt davon sein, dass Anthony eine gute Ergänzung für die jungen Lakers darstellen könnte. Dem Bericht von The Athletic zufolge hat er bisher jedoch keinen Trade vom Front Office des Teams gefordert und hat dies wohl auch weiterhin nicht vor.

Ein anonymer Mitarbeiter eines anderen Teams stellte die Sinnhaftigkeit einer Anthony-Verpflichtung für die Lakers in Frage: "Wenn LeBron ihn wirklich will, spielt es vielleicht keine Rolle, dass kein großer Markt für ihn existiert. Magic [Johnson] sollte dagegen kämpfen. Ich weiß, dass ich es tun würde."

Anthony absolvierte nach seinem Wechsel im Sommer nur zehn Spiele für die Rockets, in denen er 13,4 Punkte und 5,4 Rebounds auflegte. Der zehnmalige All-Star spielt genau wie James seit 2003 in der NBA.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung