Suche...
NBA

NBA: LeBron über erstes Treffen mit Jordan: "Als hätte ich Gott getroffen"

Von SPOX
LeBron James traf Michael Jordan bereits vor seiner NBA-Karriere.
© getty

LeBron James konnte mit seinen Los Angeles Lakers bei den Charlotte Hornets den nächsten Sieg einfahren. Vor der Partie sprach der King über seine erste Begegnung mit dem Besitzer der Hornets, Michael Jordan. Damals war LeBron gerade einmal 16 Jahre alt und entsprechend eingeschüchtert von der Präsenz des GOAT.

"Es war göttlich", erklärte James Dave McMenamin von ESPN. "Ich habe das schon oft gesagt, aber für mich war es so, als würde ich Gott treffen. Das waren meine Gefühle damals als 16-Jähriger, als ich MJ das erste Mal getroffen habe."

LeBron war zu dieser Zeit ebenfalls schon ein kleiner Star, da seine Spiele auf der High School teilweise landesweit übertragen wurden. Rund 17 Jahre später wird James inzwischen ebenfalls als möglicherweise bester Spieler aller Zeiten gesehen.

"Es ist immer wieder schön, mit den Größen des Spiels verglichen zu werden", gab sich LeBron daraufhin demütig. "Sie haben das Fundament gelegt und mir erlaubt, dass ich nun hier bin." Vor allem Jordan hob James noch einmal besonders hervor. "Er hat das Spiel weltweit bekannt gemacht. Durch seine Vermarktung, seinen Spielstil, seine Persönlichkeit schauen heute die Leute in der ganzen Welt Basketball. Er hat eine neue Ära eingeleitet."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung