Suche...
NBA

NBA-News - Giannis Antetokounmpo: Brauche kein Superteam

Von SPOX
Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks gilt als heißer MVP-Kandidat
© getty

Spätestens seit der Ankunft von LeBron James bei den Miami Heat 2010 sind Superteams in aller Munde. Für Giannis Antetokounmpo von den Milwaukee Bucks ist dies aber kein Thema. Er will auf seine Weise eine Championship gewinnen.

"Man braucht nicht eine ganze Reihe von Stars", erklärte Antetokounmpo im Gespräch mit Howard Beck vom Bleacher Report. "Ich glaube wirklich daran. Wir haben so viele gute Spieler, jeder kennt seine Rolle und wir haben alle Spaß daran", berichtete der Grieche weiter über die jetzigen Bucks, die mit einer Bilanz von 21-9 auf Platz zwei der Eastern Conference liegen.

"Wenn dein Coach dir Selbstvertrauen, das grüne Licht gibt und du deine Rolle als Spieler akzeptierst, dann ist das unglaublich wichtig für das Team. Ich glaube nicht, dass in unserer Truppe jemand unzufrieden mit dem Status Quo ist."

Die größte Rolle bei den Bucks hat natürlich Antetokounmpo, der mit durchschnittlich 26,8 Punkten und 13,1 Rebounds die beste Spielzeit seiner Karriere hinlegt und zurecht als einer der heißesten Anwärter auf den MVP-Award gilt.

Giannis: Will der Beste werden

Die reinen Zahlen sind dem Forward dabei gar nicht so wichtig. "Ich will einer der besten Spieler aller Zeiten werden, deswegen spiele ich, deswegen arbeite ich jeden Tag hart. Doch am Ende des Tages geht es nur um Resultate. Ich jage keine Stats, ich jage keine individuellen Auszeichnungen", stellte Giannis noch einmal klar.

Für den Griechen stellt sich der individuelle Erfolg ohnehin mit einem guten Team ein. "Das wird alles kommen. Ich weiß, was ich kann und ich weiß, dass ich großartige Mitspieler habe, die mir helfen werden, dass ich all dies durch Siege gewinnen werde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung