Suche...
NBA

NBA-News: Dwight Howard fehlt den Wizards mehrere Monate nach OP

Von SPOX
Dwight Howard wurde erfolgreich am Gesäß operiert.
© getty

Die Washington Wizards müssen lange auf Dwight Howard verzichten. Der Center wurde bereits am Gesäß operiert und wird den Wizards mehrere Monate fehlen.

Das kamen die Wizards in einem Statement bekannt, der Center soll in zwei bis drei Monaten noch einmal untersucht werden. Die Operation ist immerhin erfolgreich verlaufen.

Howard plagte sich schon die komplette Saison mit Rückenschmerzen herum und entschied sich nun dafür, dass an zwei Lendenwirbeln ein Eingriff vorgenommen wurde. Insgesamt verpasste der Center bereits 12 der bisher 21 Saisonspiele, zuletzt stand er am 21. November gegen die Portland Trail Blazers auf dem Parkett.

Für den achtfachen All-Star wird nun Thomas Bryant den startenden Center der Wizards geben. Howard unterschrieb erst im Sommer einen Vertrag über zwei Jahre und insgesamt 11 Millionen Dollar in Washington, nachdem die Brooklyn Nets ihn entlassen hatten. In dieser Spielzeit legte der Big bisher 12,8 Punkte und 9,2 Rebounds auf, was beides Career Lows für den ehemaligen Defensive Player of the Year sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung