Suche...
NBA

NBA News: Dirk Nowitzki nach zweiter Pleite bei Heimdebüt: "Frustrierend"

Von SPOX
Dirk Nowitzki hat auch bei seinem zweiten Saisonspiel eine Niederlage kassiert.

Nach seinem Saisondebüt gegen die Phoenix Suns konnte Dirk Nowitzki in der Nacht auf Montag auch sein Heimdebüt geben. Allerdings verloren die Dallas Mavericks auch diese Partie gegen die Sacramento Kings. Der Deutsche zog im Anschluss ein erstes Fazit.

Über seinen eigenen Auftritt sagte Nowitzki, dass es "definitiv ein Schritt nach vorne" war, da seine Kondition schon besser gewesen sei. Es gehe "in die richtige Richtung." Nowitzki hatte gegen Phoenix sechs Minuten gespielt, bei der 113:120-Niederlage gegen die Kings waren es acht Minuten, wobei der 40-Jährige auf 3 Punkte und 4 Rebounds kam.

"Wir stehen aber bei 0-2, seitdem ich zurück bin. Wir haben zwei schwere Spiele verloren, zwei Spiele, die wir beide eigentlich hätten gewinnen sollen. Das ist frustrierend", merkte Nowitzki dennoch an.

Bittere Pleite gegen direkte Konkurrenz

Vor der Pleite gegen die Kings hatte Dallas elfmal in Folge im AmericanAirlines Center gewonnen, während die Mavs auswärts schon die ganze Saison über massive Probleme hatten. In der umkämpften Western Conference tun Niederlagen gegen die schwachen Suns (6-24) und den direkten Konkurrenten aus Sacramento (16-13) umso mehr weh.

Die Mavs (15-13) rangieren derzeit auf Platz 9 in der Western Conference. Wann Nowitzki eine größere Rolle einnehmen wird, ist noch nicht klar, da er nach seiner Reha eher langsam herangeführt wird.

Head Coach Rick Carlisle ließ Nowitzki bisher in beiden Spielen in der ersten Halbzeit ran, um den Platz in der Rotation dann in der zweiten Halbzeit an Maxi Kleber zu übergeben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung