Suche...
NBA

NBA-News - Diagnose steht: Markelle Fultz fehlt den Sixers mehrere Wochen

Von SPOX
Markelle Fultz wird den Philadelphia 76ers erneut mehrere Wochen fehlen.
© getty

Nachdem sich Markelle Fultz in den vergangenen Wochen mit mehreren Spezialisten getroffen hat, wurde beim Point Guard der Philadelphia 76ers nun das Thoracic-outlet-Syndrom diagnostiziert. Fultz wird seinem Team erneut mehrere Wochen fehlen.

Wie Raymond Brothers, der Agent und Anwalt von Fultz, gegenüber Adrian Wojnarowski von ESPN erklärte, beeinflusst das Syndrom "die Nerven zwischen Nacken und Schulter, was zu einem gestörten Bewegungsablauf führt und daher Markelles Fähigkeit, einen Basketball zu werfen, massiv limitiert."

Fultz plagt sich bereits seit seiner Rookie-Saison mit Problemen an der rechten Schulter herum. Der No.1-Pick von 2017 stand in seiner Premierensaison in der NBA in nur 14 Spielen auf dem Parkett. Die verschiedenen Verletzungen, die offenbar alle im Zusammenhang mit der Schulter standen, machten sich vor allem beim Wurf des 20-Jährigen bemerkbar.

Auch in der aktuellen Spielzeit musste Fultz bereits in mehreren Spielen pausieren, weshalb Brothers vor wenigen Wochen angekündigt hatte, dass sich der Point Guard mit mehreren Schulter-Spezialisten treffen werde.

Markelle Fultz fehlt den Sixers wohl drei bis sechs Wochen

"Die Leute haben gesagt, dass es ein mentales Problem war. Das ist nicht der Fall", sagte Brothers. "Es ist nicht möglich, dass du der No.1-Pick bist und plötzlich nicht mehr in der Lage bist, deinen Arm zum Wurf zu heben. Etwas stimmte nicht und nun wissen wir die Antwort auf das Problem."

Laut den Quellen von Woj haben zuletzt bis zu zehn Spezialisten die Schulter von Fultz untersucht, bevor die Diagnose gestellt wurde. Brothers berichtet zudem, dass bei den Treffen auch ein Mitglied des medizinischen Teams der Sixers mit anwesend war.

Die Franchise geht derweil offenbar davon aus, dass Fultz die kommenden drei bis sechs Wochen ausfallen wird. Offiziell gab Philly bekannt, dass er dem Team auf unbestimmte Zeit fehlen wird. Das Syndrom soll mit Physiotherapie behandelt werden, welche Fultz wohl in Los Angeles absolvieren wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung