Suche...
NBA

NBA-News: Chris Paul fehlt den Rockets mindestens zwei Wochen

Von SPOX
Chris Paul fällt mit einer Oberschenkel-Verletzung aus.
© getty

Chris Paul von den Houston Rockets erlitt bei der 99:101-Niederlage gegen die Miami Heat am Dienstag eine Verletzung am linken Oberschenkel. Aufgrund dessen wird der Point Guard dem Team für mindestens zwei Wochen fehlen.

Der 33-Jährige führte die Rockets bis zu seiner Verletzung im zweiten Viertel mit 16 Punkten an. Dann griff er sich jedoch beim Rennen an den Oberschenkel und musste unverzüglich ausgewechselt werden, für ihn war die Nacht gelaufen.

Ein MRT am Freitag stellte schließlich eine Zerrung zweiten Grades des linken Oberschenkels fest. Paul wird in zwei Wochen erneut untersucht, um festzustellen, wann er aufs Parkett zurückkehren kann.

Chris Paul hat eine Historie an Oberschenkel-Problemen

Es ist das bereits fünfte mal in seiner Karriere, dass der Guard aufgrund einer Oberschenkel-Verletzung für längere Zeit ausfällt. Je nachdem, wie schnell die Verletzung verheilt, könnte Paul den Rockets auch deutlich länger fehlen.

Die Rockets werden auf diesen Ausfall reagieren, indem sie Eric Gordon neben James Harden im Backcourt auflaufen lassen. Auch Brandon Knight wird dadurch vermehrt zum Einsatz kommen.

Insgesamt fiel Paul in seiner Karriere für 19 Spiele mit Oberschenkel-Verletzungen aus, inklusive einiger Playoff-Games. Laut ESPN Stats & Information beträgt die Bilanz seines Teams in diesen Zeitspannen 9-10.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung