Suche...
NBA

NBA-News: Chris Bosh arbeitet mit den Heat-Spielern – Waiters vor Comeback

Von SPOX
Dwyane Wade (r.) überreichte Chris Bosh am Rande des Spiels gegen Minnesota sein Trikot

Chris Bosh ist aktuell zurück bei den Miami Heat und nahm als Coach an den Trainingseinheiten der Heat teil. Der ehemalige Center war sogar im Locker Room nach der Niederlage gegen Minnesota Timberwolves. Zudem steht Dion Waiters vor dem Comeback.

Rund drei Jahre nach seinem letzten Spiel sucht Bosh wieder die Nähe zu seinem ehemaligen Team. Wie die Florida Sun Sentinel berichtet, trainierte der Center, der seine Karriere aufgrund eines Blutgerinnsels beenden musste, Spieler der Heat während der offiziellen Trainingseinheiten der Franchise.

Der 34-Jährige, der bei den letzten beiden Heimspielen zudem im Publikum saß, war im Anschluss des Spiels gegen die Minnesota Timberwolves auch im Locker Room der Heat und analysierte dort mit einigen Spielern die Partie.

Bosh hat ein Comeback in der NBA nie ausgeschlossen, es ist aber nicht bekannt, dass der Big Man aktuell Pläne hegt, seine Spielerkarriere wieder aufzunehmen. Der Big Man stand noch mit sieben Spielern des aktuellen Kaders gemeinsam auf dem Court und arbeitet vorerst den Heat als Assistant Coach zu - wenngleich auch in inoffizieller Rolle.

Waiters vor dem Comeback

Unterdessen hat sich Dion Waiters zurückgemeldet, nachdem er zuletzt zwei Tage mit dem Heat-Farmteam in Sioux Falls trainierte. Der Shooting Guard fühlt sich bereit für sein Comeback, nachdem er aufgrund einer schweren Knöchelverletzung über ein Jahr kein Spiel mehr bestreiten konnte.

"Ich fühle mich großartig. Ihr könnt die anderen da draußen fragen, ich glaube nicht, dass ich einen Wurf verworfen habe. Und ich spreche da auch über richtig weite Würfe", sagte Waiters in gewohnt selbstbewusster Form am Rande des Spiels gegen die Timberwolves. Er könnte eventuell am Mittwoch gegen die Cleveland Cavaliers sein Comeback geben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung