Suche...

NBA - Ranking: Die 20 besten Saisons aller Zeiten nach Box Plus/Minus

 
Welcher Superstar lieferte die beste Saison aller Zeiten? Diese Frage ist kaum zu beantworten, aber dank der Advanced Stats können wir immerhin eine Einschätzung nach Zahlen, in diesem Fall nach dem Box Plus/Minus (BPM), liefern. SPOX zeigt die Top 20.
© getty
Welcher Superstar lieferte die beste Saison aller Zeiten? Diese Frage ist kaum zu beantworten, aber dank der Advanced Stats können wir immerhin eine Einschätzung nach Zahlen, in diesem Fall nach dem Box Plus/Minus (BPM), liefern. SPOX zeigt die Top 20.
Was ist BPM? Dies ist eine Statistik, die pro 100 Ballbesitze gemessen wird. 0 ist Liga-Durchschnitt, ein Spieler mit BPM 5 ist also fünf Punkte besser als ein durchschnittlicher Spieler. Dieser Stat wurde von basketball-reference.com ins Leben gerufen.
© getty
Was ist BPM? Dies ist eine Statistik, die pro 100 Ballbesitze gemessen wird. 0 ist Liga-Durchschnitt, ein Spieler mit BPM 5 ist also fünf Punkte besser als ein durchschnittlicher Spieler. Dieser Stat wurde von basketball-reference.com ins Leben gerufen.
Platz 20: James Harden (Houston Rockets): Saison 2016/17 - BPM: 10,14 - Statistiken: 29,1 Punkte, 11,2 Assists und 8,1 Rebounds - Bester Award: All-NBA (1st).
© getty
Platz 20: James Harden (Houston Rockets): Saison 2016/17 - BPM: 10,14 - Statistiken: 29,1 Punkte, 11,2 Assists und 8,1 Rebounds - Bester Award: All-NBA (1st).
Platz 19: Kareem Abdul-Jabbar (Los Angeles Lakers): Saison 1975/76 - BPM: 10,19 - Statistiken: 27,7 Punkte, 16,9 Rebounds, 4,1 Blocks - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 19: Kareem Abdul-Jabbar (Los Angeles Lakers): Saison 1975/76 - BPM: 10,19 - Statistiken: 27,7 Punkte, 16,9 Rebounds, 4,1 Blocks - Bester Award: MVP.
Platz 18: Julius Erving (New York Nets): Saison 1975/76 - BPM: 10,44 - Statistiken: 29,3 Punkte, 11 Rebounds, 2,5 Steals - Bester Award: ABA-MVP.
© getty
Platz 18: Julius Erving (New York Nets): Saison 1975/76 - BPM: 10,44 - Statistiken: 29,3 Punkte, 11 Rebounds, 2,5 Steals - Bester Award: ABA-MVP.
Platz 17: Michael Jordan (Chicago Bulls): Saison 1989/90 - BPM: 10,56 - Statistiken: 33,6 Punkte, 6,9 Rebounds, 2,8 Steals - Bester Award: All-NBA (1st).
© getty
Platz 17: Michael Jordan (Chicago Bulls): Saison 1989/90 - BPM: 10,56 - Statistiken: 33,6 Punkte, 6,9 Rebounds, 2,8 Steals - Bester Award: All-NBA (1st).
Platz 16: Dwyane Wade (Miami Heat): Saison 2008/09 - BPM: 10,66 - Statistiken: 30,2 Punkte, 7,5 Assists, 2,2 Steals - Bester Award: All-NBA (1st).
© getty
Platz 16: Dwyane Wade (Miami Heat): Saison 2008/09 - BPM: 10,66 - Statistiken: 30,2 Punkte, 7,5 Assists, 2,2 Steals - Bester Award: All-NBA (1st).
Platz 15: Kareem Abdul-Jabbar (Los Angeles Lakers): Saison 1976/77 - BPM: 10,76 - Statistiken: 26,2 Punkte, 13,3 Rebounds, 3,2 Blocks - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 15: Kareem Abdul-Jabbar (Los Angeles Lakers): Saison 1976/77 - BPM: 10,76 - Statistiken: 26,2 Punkte, 13,3 Rebounds, 3,2 Blocks - Bester Award: MVP.
Platz 14: Michael Jordan (Chicago Bulls): Saison 1990/91 - BPM: 10,76 - Statistiken: 31,5 Punkte, 6 Rebounds, 2,7 Steals - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 14: Michael Jordan (Chicago Bulls): Saison 1990/91 - BPM: 10,76 - Statistiken: 31,5 Punkte, 6 Rebounds, 2,7 Steals - Bester Award: MVP.
Platz 13: James Harden (Houston Rockets): Saison 2017/18 - BPM: 10,89 - Statistiken: 30,4 Punkte, 8,8 Assists, 1,8 Steals - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 13: James Harden (Houston Rockets): Saison 2017/18 - BPM: 10,89 - Statistiken: 30,4 Punkte, 8,8 Assists, 1,8 Steals - Bester Award: MVP.
Platz 12: David Robinson (San Antonio Spurs): Saison 1993/94 - BPM: 10,91 - Statistiken: 29,8 Punkte, 10,7 Rebounds, 3,3 Blocks - Bester Award: All-NBA (2nd).
© getty
Platz 12: David Robinson (San Antonio Spurs): Saison 1993/94 - BPM: 10,91 - Statistiken: 29,8 Punkte, 10,7 Rebounds, 3,3 Blocks - Bester Award: All-NBA (2nd).
Platz 11: LeBron James (Miami Heat): Saison 2011/12 - BPM: 10,96 - Statistiken: 27,1 Punkte, 7,9 Rebounds, 6,2 Assists - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 11: LeBron James (Miami Heat): Saison 2011/12 - BPM: 10,96 - Statistiken: 27,1 Punkte, 7,9 Rebounds, 6,2 Assists - Bester Award: MVP.
Platz 10: Russell Westbrook (Oklahoma City Thunder): Saison 2014/15 - BPM: 11,02 - Statistiken: 28,1 Punkte, 7,3 Rebounds, 8,6 Assists - Bester Award: All-NBA (2nd).
© getty
Platz 10: Russell Westbrook (Oklahoma City Thunder): Saison 2014/15 - BPM: 11,02 - Statistiken: 28,1 Punkte, 7,3 Rebounds, 8,6 Assists - Bester Award: All-NBA (2nd).
Platz 9: Chris Paul (New Orleans Hornets): Saison 2008/09 - BPM: 11,22 - Statistiken: 22,8 Punkte, 11,0 Assists, 2,8 Steals - Bester Award: All-NBA (2nd).
© getty
Platz 9: Chris Paul (New Orleans Hornets): Saison 2008/09 - BPM: 11,22 - Statistiken: 22,8 Punkte, 11,0 Assists, 2,8 Steals - Bester Award: All-NBA (2nd).
Platz 8: LeBron James (Cleveland Cavaliers): Saison 2007/08 - BPM: 11,23 - Statistiken: 30,0 Punkten, 7,9 Rebounds, 7,2 Assists - Bester Award: All-NBA (1st).
© getty
Platz 8: LeBron James (Cleveland Cavaliers): Saison 2007/08 - BPM: 11,23 - Statistiken: 30,0 Punkten, 7,9 Rebounds, 7,2 Assists - Bester Award: All-NBA (1st).
Platz 7: LeBron James (Miami Heat): Saison 2012/13 - BPM: 11,56 - Statistiken: 26,8 Punkte, 8,0 Rebounds, 7,3 Assists - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 7: LeBron James (Miami Heat): Saison 2012/13 - BPM: 11,56 - Statistiken: 26,8 Punkte, 8,0 Rebounds, 7,3 Assists - Bester Award: MVP.
Platz 6: Michael Jordan (Chicago Bulls): Saison 1987/88 - BPM: 12,14 - Statistiken: 35,0 Punkte, 5,9 Assists, 3,2 Steals - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 6: Michael Jordan (Chicago Bulls): Saison 1987/88 - BPM: 12,14 - Statistiken: 35,0 Punkte, 5,9 Assists, 3,2 Steals - Bester Award: MVP.
Platz 5: Stephen Curry (Golden State Warriors): Saison 2015/16 - BPM: 12,45 - Statistiken: 30,1 Punkte, 6,7 Assists, 2,1 Steals - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 5: Stephen Curry (Golden State Warriors): Saison 2015/16 - BPM: 12,45 - Statistiken: 30,1 Punkte, 6,7 Assists, 2,1 Steals - Bester Award: MVP.
Platz 4: LeBron James (Cleveland Cavaliers): Saison 2009/10 - BPM: 12,53 - Statistiken: 29,7 Punkte, 7,3 Rebounds, 8,6 Assists - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 4: LeBron James (Cleveland Cavaliers): Saison 2009/10 - BPM: 12,53 - Statistiken: 29,7 Punkte, 7,3 Rebounds, 8,6 Assists - Bester Award: MVP.
Platz 3: Michael Jordan (Chicago Bulls): Saison 1988/89 - BPM: 12,56 - Statistiken: 32,5 Punkte, 8,0 Rebounds, 8,0 Assists, 2,9 Steals - Bester Award: All-NBA (1st).
© getty
Platz 3: Michael Jordan (Chicago Bulls): Saison 1988/89 - BPM: 12,56 - Statistiken: 32,5 Punkte, 8,0 Rebounds, 8,0 Assists, 2,9 Steals - Bester Award: All-NBA (1st).
Platz 2: LeBron James (Cleveland Cavaliers): Saison 2008/09 - BPM: 12,99 - Statistiken: 28,4 Punkte, 7,6 Rebounds, 7,2 Assists - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 2: LeBron James (Cleveland Cavaliers): Saison 2008/09 - BPM: 12,99 - Statistiken: 28,4 Punkte, 7,6 Rebounds, 7,2 Assists - Bester Award: MVP.
Platz 1: Russell Westbrook (Oklahoma City Thunder): Saison 2016/17 - BPM: 15,55 - Statistiken: 31,6 Punkte, 10,7 Rebounds, 10,4 Assists - Bester Award: MVP.
© getty
Platz 1: Russell Westbrook (Oklahoma City Thunder): Saison 2016/17 - BPM: 15,55 - Statistiken: 31,6 Punkte, 10,7 Rebounds, 10,4 Assists - Bester Award: MVP.
1 / 1
Werbung
Werbung