Suche...

NBA: Die besten Spieler aller Zeiten laut Player Efficiency Rating

 
Wer ist der beste Spieler aller Zeiten? Die Frage treibt NBA-Fans und -Experten seit Jahren um. Zumal es so viele Kriterien gibt, die mit hineinspielen.
© getty
Wer ist der beste Spieler aller Zeiten? Die Frage treibt NBA-Fans und -Experten seit Jahren um. Zumal es so viele Kriterien gibt, die mit hineinspielen.
Eine Möglichkeit: Das Player Efficiency Rating. Eine Statistik, die von John Hollinger erfunden wurde, um den Gesamtwert eines Spielers möglichst akkurat abzubilden. Auch wenn sie natürlich nicht perfekt ist.
© getty
Eine Möglichkeit: Das Player Efficiency Rating. Eine Statistik, die von John Hollinger erfunden wurde, um den Gesamtwert eines Spielers möglichst akkurat abzubilden. Auch wenn sie natürlich nicht perfekt ist.
Gerüchten zufolge hat Hollinger solange an seiner Formel herumgeschraubt, bis Michael Jordan den höchsten Wert aller Spieler hatte – konventionelles Wissen und so. Jetzt gibt es jedoch einen neuen Spitzenreiter! (Minimum: 1.000 Karriere-Minuten). Und los
© getty
Gerüchten zufolge hat Hollinger solange an seiner Formel herumgeschraubt, bis Michael Jordan den höchsten Wert aller Spieler hatte – konventionelles Wissen und so. Jetzt gibt es jedoch einen neuen Spitzenreiter! (Minimum: 1.000 Karriere-Minuten). Und los
Platz 10: Kevin Durant (Thunder/Warriors) – PER: 25,34 (802 Spiele) – Stand: 18.12.2018
© getty
Platz 10: Kevin Durant (Thunder/Warriors) – PER: 25,34 (802 Spiele) – Stand: 18.12.2018
Platz 9: Chris Paul (Hornets/Clippers/Rockets) – PER: 25,46 (916 Spiele) – Stand: 18.12.2018
© getty
Platz 9: Chris Paul (Hornets/Clippers/Rockets) – PER: 25,46 (916 Spiele) – Stand: 18.12.2018
Platz 8: Wilt Chamberlain (Warriors/76ers/Lakers) – PER: 26,13 (1.045 Spiele)
© getty
Platz 8: Wilt Chamberlain (Warriors/76ers/Lakers) – PER: 26,13 (1.045 Spiele)
Platz 7: David Robinson (Spurs) – PER: 26,18 (987 Spiele)
© getty
Platz 7: David Robinson (Spurs) – PER: 26,18 (987 Spiele)
Platz 6: Shaquille O‘Neal (Magic/Lakers/Heat/Suns/Cavaliers/Celtics) – PER: 26,43 (1.207 Spiele)
© getty
Platz 6: Shaquille O‘Neal (Magic/Lakers/Heat/Suns/Cavaliers/Celtics) – PER: 26,43 (1.207 Spiele)
Platz 5: George Mikan (Lakers) – PER: 27 (439 Spiele)
© getty
Platz 5: George Mikan (Lakers) – PER: 27 (439 Spiele)
Platz 4: Anthony Davis (Pelicans) – PER: 27,23 (437 Spiele) – Stand: 18.12.2018
© getty
Platz 4: Anthony Davis (Pelicans) – PER: 27,23 (437 Spiele) – Stand: 18.12.2018
Platz 3: LeBron James (Cavaliers/Heat/Lakers) – PER: 27,7 (1.173 Spiele) – Stand: 18.12.2018
© getty
Platz 3: LeBron James (Cavaliers/Heat/Lakers) – PER: 27,7 (1.173 Spiele) – Stand: 18.12.2018
Platz 2: Michael Jordan (Bulls/Wizards) – PER: 27,91 (1.072 Spiele)
© getty
Platz 2: Michael Jordan (Bulls/Wizards) – PER: 27,91 (1.072 Spiele)
Platz 1: Boban Marjanovic (Spurs/Pistons/Clippers) – PER: 28,2 (151 Spiele) – Stand: 18.12.2018
© getty
Platz 1: Boban Marjanovic (Spurs/Pistons/Clippers) – PER: 28,2 (151 Spiele) – Stand: 18.12.2018
Dann wissen wir jetzt also Bescheid! Der GOAT kommt aus Serbien … man könnte auch sagen: Offenbar sagen Zahlen nicht immer die Wahrheit. Oder, Boban?
© getty
Dann wissen wir jetzt also Bescheid! Der GOAT kommt aus Serbien … man könnte auch sagen: Offenbar sagen Zahlen nicht immer die Wahrheit. Oder, Boban?
1 / 1
Werbung
Werbung