Suche...
NBA

NBA Spielbericht: Blowout! Lakers vernichten Grizzlies - Bonga punktet

Von SPOX
LeBron James war erneut Topscorer seines Teams.

Die Los Angeles Lakers haben ihre Pleite gegen die Spurs offensichtlich hervorragend weggesteckt. In fremder Halle ließen sie den Memphis Grizzlies von Anfang an keine Chance und feierten schließlich einen ungefährdeten Blowout-Sieg. Der deutsche Rookie Isaac Bonga erzielte dabei seinen ersten NBA-Punkt.

Memphis Grizzlies (15-10) - Los Angeles Lakers (16-10) 88:111 (BOXSCORE)

Bereits im ersten Viertel fiel es den Grizzlies schwer, offensiv ihren Rhythmus zu finden. Kein Spieler konnte so recht überzeugen und im drauffolgenden Spielabschnitt brach auch noch die Defensive ein. Zur Halbzeit lag Memphis schon mit 23 Punkten hinten und wurde für den Lakers auch für das restliche Match nicht mehr sonderlich gefährlich.

Letzendes ließ L.A. die gegnerischen Spieler sogar offen an der Dreierlinie stehen, da diese katastrophale Würfe fabrizierten. Nur zwei ihrer ersten 13 Versuche fanden den Weg in den Korb, daraufhin probierten sie es zwar weiter, doch eine Dreierquote von 20 Prozent (6/30 3FG) spricht Bände.

Schon zur Halbzeitpause hatte LeBron James 13 Punkte und Josh Hart 16 Zähler auf dem Konto. Vor allem am offensiven Brett nutzten die Lakers die Schwächen der Grizzlies aus. Dieses Duell gewannen sie nämlich mit 19:9 und scorten insgesamt 14 Punkte mehr nach zweiten Chancen (20:6).

"Man vergisst (die Niederlagen) und macht einfach weiter", sagte James nach der Partie. "Du darfst das nicht an dich herankommen lassen, auch wenn du drei gute Quarter (gegen San Antonio) gespielt hast. Wir müssen bereit sein und genau das haben wir heute gemacht."

Isaac Bonga erzielt seinen ersten NBA-Punkt für die L.A. Lakers

Somit war die Partie schon Anfang des letztens Abschnitts entschieden, den die Lakers mit einem 25-Punkte-Vorsprung begannen. Ein kleines Aufbäumen der Grizzlies erstickten die Starter der Lakers umgehend, sodass James und Co. gegen Ende des Spiels auf der Bank Platz nahmen und die zweite Unit ranließen.

Der King schloss das Match mit 20 Zählern (9/18 FG), 9 Assists und 8 Rebounds ab. Hart bleib bei 16 (4/7 3FG) und Kyle Kuzma kam ebenfalls auf 20 Punkte (4/8 3FG). Wayne Selden war der Top-Scorer der Grizzlies und erzielte 17 Punkte (7/12 FG).

Für die Schlussminuten durften dann die deutschen Rookies Moritz Wagner und Isaac Bonga ein paar Minuten mitwirken, blieben aber unauffällig. Wagner traf dabei keinen seinen zwei Würfe, spielte aber wenigstens einen Assist. Bemerkenswert war hingegen, dass Bonga per Freiwurf den ersten NBA-Punkt seiner jungen Karriere erzielte und sich nebenbei noch 2 Boards schnappte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung