Suche...
NBA

NBA: Alle Infos zum Voting der All-Star-Teams 2019 - Die letzte Woche läuft!

Von SPOX
Beim All-Star-Game 2018 fungierten Stephen Curry und LeBron James als Kapitäne der beiden Teams.
© getty

Das Voting für die Starter des NBA All-Star-Games 2019 in Charlotte steht kurz vor dem Abschluss. Hier erfahrt ihr, wie ihr für LeBron James, Stephen Curry und Co. abstimmen könnt und alle weiteren wichtigen Informationen zum All-Star-Voting.

Das All-Star-Game 2019 findet am 17. Februar 2019 in Charlotte, North Carolina, statt und stellt wie jedes Jahr den Höhepunkt des All-Star-Weekends dar. In der vergangenen Saison wurden LeBron James und Stephen Curry als Teamkapitäne gewählt.

Team LeBron setzte sich in einem spektakulären Spiel mit 148:145 gegen Team Stephen durch, Topscorer der Partie war damals James mit 29 Punkten. Der King war es auch, der mit 2.638.294 Stimmen die meisten Votes der Fans erhielt. Wer wird dieses Jahr ins All-Star-Team gewählt?

Wann beginnt das Voting für das NBA All-Star-Game 2019?

Das Voting für die Starter des All-Star-Games 2019 hat am Dienstag, den 25. Dezember 2018, um 17 Uhr deutscher Zeit begonnen. Die NBA-Fans können bis zum 22. Januar 2019 (5:59 Uhr deutscher Zeit) über ihre Favoriten abstimmen. Laut den letzten Hochrechnungen vom 17. Januar könnte ein Rookie in Diensten der Dallas Mavericks tatsächlich zum Sensations-All-Star werden.

NBA: Wie kann ich am All-Star-Voting 2019 teilnehmen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie die Fans ihre Stimme beim All-Star-Voting 2019 abgeben können:

  • NBA.com: Auf der Seite NBA.com/Vote könnt ihr einen Stimmzettel mit euren Favoriten ausfüllen, dabei dürft ihr zwei Guards und drei Frontcourt-Spieler aus jeder Conference auswählen. Dies ist sowohl am Desktop als auch auf der mobilen Seite der NBA möglich. Pro Tag darf nur ein Stimmzettel ausgefüllt werden.
  • NBA App: Der Stimmzettel zum All-Star-Voting ist auch über die offizielle App der NBA abrufbar. Die App gibt es sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte.
  • Google: Auch über die Suchmaschine könnt ihr eure Stimme abgeben. Dafür müsst ihr nur "NBA Vote", "NBA All-Star Vote" oder den Namen eures Lieblingsspielers ins Suchfeld eingeben und anschließend für euren Favoriten wählen.

Zudem gibt es insgesamt fünf sogenannte "2-for-1-Days" (3., 4., 10., 11. und 21. Januar), an denen die an diesen Tagen abgegeben Stimmen der Fans doppelt gezählt werden.

NBA: Das Format des All-Star-Games 2019

Auch 2019 kommt das in der vergangenen Saison eingeführte Format für das All-Star-Game zum Einsatz. Die beiden Spieler mit den meisten Stimmen werden als Teamkapitäne ihre Teams im Rahmen eines Drafts zusammenstellen. Zunächst werden die von den Fans, NBA-Spielern und Journalisten gewählten Starter nacheinander gepickt, anschließend füllen die beiden Kapitäne ihr Team ebenfalls nacheinander mit den von den Head Coaches gewählten Reservisten auf.

Wann werden die Starter des All-Star-Games bekanntgegeben?

Am Donnerstag, den 24. Januar, werden im Rahmen einer Übertragung des US-TV-Senders TNT die Starter des All-Star-Games 2019 bekannt gegeben. Eine Woche später, am 31. Januar, werden schließlich die von den Head Coaches der 30 NBA-Teams gewählten Reservisten für das Event verkündet.

NBA: Das waren die Teams des All-Star-Games 2018

Team LeBronTeam StephenRolle
LeBron James (Cavaliers)Stephen Curry (Warriors)Starter
Kyrie Irving (Celtics)DeMar DeRozan (Raptors)Starter
Kevin Durant (Warriors)James Harden (Rockets)Starter
Anthony Davis (Pelicans)Giannis Antetokounmpo (Bucks)Starter
Russell Westbrook (Thunder)**Joel Embiid (Sixers)Starter
LaMarcus Aldridge (Spurs)Damian Lillard (Trail Blazers)Reservist
Bradley Beal (Wizards)Jimmy Butler (Timberwolves)Reservist
Victor Oladipo (Pacers)Draymond Green (Warriors)Reservist
Paul George (Thunder)Kyle Lowry (Raptors)Reservist
Andre Drummond (Pistons)Klay Thompson (Warriors)Reservist
Goran Dragic (Heat)Karl-Anthony Towns (Timberwolves)Reservist
Kemba Walker (Hornets)Al Horford (Celtics)Reservist
John Wall (Wizards)*-Reservist
Kristaps Porzingis (Knicks)*-Reservist
Kevin Love (Cavaliers)*-Reservist
DeMarcus Cousins (Pelicans)*-Starter

*konnte aufgrund von einer Verletzung nicht am All-Star-Game 2018 teilnehmen

**rückte als Ersatz für den verletzen Cousins in die Starting Five

Schaffen es Dennis Schröder und Dirk Nowitzki ins NBA All-Star-Game 2019?

Insgesamt stehen in der Saison 2018/19 sieben deutsche Spieler in der NBA auf dem Parkett. Dirk Nowitzki, der in seiner Karriere bereits 13 Mal ins All-Star-Team berufen wurde, wird es in dieser Spielzeit jedoch aller Voraussicht nach nicht in den exklusiven Klub schaffen.

Die größten Chancen auf eine Teilnahme am All-Star-Game hat unter den deutschen Spielern wohl Dennis Schröder. Der Point Guard liefert in seinem ersten Jahr im Trikot der Oklahoma City Thunder regelmäßig starke Leistungen ab und dürfte am Ende der Saison auch im Rennen um die Trophäe als Sixth Man of the Year ein Wörtchen mitreden. Auch bei ihm ist eine Teilnahme am Spiel der Besten aber sehr unwahrscheinlich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung