Suche...
NBA

NBA Spielbericht: Historisches Doppel-Triple-Double für LeBron und Lonzo Ball

Von SPOX
LeBron James und Lonzo Ball verbuchten gegen die Charlotte Hornets beide ein Triple-Double.

Die Los Angeles Lakers haben die Charlotte Hornets in deren Halle locker mit 128:100 geschlagen. LeBron James und Lonzo Ball verbuchen dabei beide ein Triple-Double. Dass gleich zwei Mitspieler eine solche Statline auflegten, gab es erst zum sechsten Mal. Auch Moritz Wagner und Isaac Bonga durften sich im vierten Viertel beweisen.

Charlotte Hornets (14-15) - Los Angeles Lakers (18-11) 100:128 (BOXSCORE)

Nach der bitteren OT-Pleite gegen die Knicks am Tag zuvor warteten nun die Lakers um LeBron James auf die Hornets und die Gastgeber schienen sich von dem Schock noch nicht wirklich erholt zu haben. Durch viele Unkonzentriertheiten konnten die Lakers immer wieder ihre Vorteile in Transition ausspielen und erarbeiteten sich schnell eine zweistellige Führung.

Erst im zweiten Viertel fingen sich die Gastgeber ein wenig, weil mit Malik Monk (19) und Rookie Miles Bridges (17) von der Bank ein wenig Energie kam, und halfen so ihrem Star Kemba Walker ein wenig aus, der im ersten Durchgang noch auf der Suche nach seinem Rhythmus war (2/10 FG). Das änderte sich aber auch im weiteren Verlauf nicht, Kemba beendete die Partie mit mageren 4 Pünktchen (2/13 FG) und 3 Assists.

Der Point Guard auf der anderen Seite, Lonzo Ball, drehte dagegen ordentlich auf. Bei einem frühen 11:2-Run nach der Pause war der Big Baller mit zwei Triples zur Stelle und setzte zudem mit einem Transition-Dunk für ein Ausrufezeichen. Am Ende standen 16 Punkte, 10 Rebounds, 10 Assists sowie 5 Steals für den letztjährigen No.2-Pick im Boxscore.

LeBron James und Lonzo Ball mit Triple-Doubles

Auch LeBron James (24, 12 Boards, 11 Dimes) verbuchte ein Triple-Double - und das in gemütlichen 30 Minuten. Dass gleich zwei Spieler aus einem Team dieses Kunststück gelang, war zuletzt im Jahr 2007 in einem Spiel der New Jersey Nets (Jason Kidd und Vince Carter) der Fall. In der Geschichte der Liga sind James und Ball überhaupt erst das sechste Duo mit Doppel-Triple-Doubles.

Mitte des dritten Viertels war die Sache dann durch, die Lakers führten mit zwischenzeitlich 32 Punkten, der Abschnitt ging mit 40:17 an die Gäste. So durften auch Isaac Bonga und Moritz Wagner in den letzten sieben Minuten der Partie mitwirken. Wagner verbuchte 5 Punkte (2/4 FG) und 3 Rebounds, während Bonga sich mit 2 Punkten (1/3), 1 Assist und 2 Steals auszeichnen konnte. Bonga verbuchte dabei im vierten Spiel erstmals ein Field Goal.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung