Suche...
NBA

NBA News – Nach schwachem Saisonstart: Lakers-Coach Luke Walton unter Druck?

Von SPOX
LeBron James und Luke Walton haben mit den Lakers noch nicht den erhofften Erfolg.
© getty

Die Los Angeles Lakers haben einen enttäuschenden 3-5-Start in die neue Saison hingelegt. ESPN zufolge wurde Head Coach Luke Walton daher bereits am vergangenen Dienstag von Team-Präsident Magic Johnson angezählt.

Die Lakers kehrten zu diesem Zeitpunkt gerade von einem sieglosen Zwei-Spiele-Auswärtstrip zurück, woraufhin sich Johnson mit Walton traf und diesen ermahnte, schnell bessere Resultate einzufahren. Dem Bericht zufolge ist der Druck innerhalb der Organisation bereits signifikant gewachsen.

Johnson hatte zum Saisonstart zwar mehrfach betont, dass man Geduld haben müsse, da die Lakers so viele neue Spieler im Kader stehen haben, in diesem Meeting soll er jedoch einen aggressiven Ton an den Tag gelegt haben. Der knappe Sieg, den die Lakers im Anschluss gegen Dallas einfahren konnte, hat Walton und seinem Coaching Staff zumindest ein wenig Luft verschafft.

Die Lakers sind gerade defensiv mit großen Problemen in die Saison gestartet, offensiv allerdings hat das Team um Superstar LeBron James bisher keine Mühe, viele Punkte aufzulegen. Dabei kamen Suspendierungen für Rajon Rondo und Brandon Ingram nach einer Schlägerei gegen die Houston Rockets erschwerend hinzu. Walton soll indes nach wie vor einen guten Stand bei Lakers-Besitzerin Jeanie Buss haben.

Walton wurde bereits am Freitag zu den Gerüchten befragt, wollte allerdings nicht detailliert dazu Stellung nehmen. "Ich habe eine gute Beziehung mit dem Management", sagte Walton. "Was wir in diesen Meetings besprechen, bleibt aber zwischen uns. Wir müssen immer noch einige Dinge herausfinden, aber daran arbeite ich."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung