Suche...
NBA

NBA-News: Marc Gasol hat Frieden mit Ex-Coach David Fizdale geschlossen

Von SPOX
David Fizdale und Marc Gasol haben Frieden geschlossen
© getty

David Fizdale kehrte in der Nacht auf Montag als Head Coach der New York Knicks nach Memphis zurück. Dort wurde der 44-Jährige in der vergangenen Saison nach angeblichen Problemen mit Star Marc Gasol entlassen. Fizdale erklärte nun, dass die Wogen mit dem Spanier geglättet sind.

"Wir hatten eine fantastische Unterhaltung", erklärte Fizdale im Gespräch mit Tim MacMahon von ESPN. "Es war ein Gespräch zweier gewachsener Männer. Es ist ziemlich cool, wenn man in seinem Leben einen Moment hat, der dich verändert und besser macht", führte der Coach weiter aus.

Fizdale sagte weiter, dass er Gasol dafür danke und sich glücklich schätze, ihn gecoacht zu haben. Auch Gasol hatte nur noch Gutes über Fizdale zu berichten und sagte dies im Sommer auch Knicks-Star Kristaps Porzingis, der Gasol Fragen zu Fizdale gestellt hatte. Der Spanier erklärte dem Einhorn daraufhin, dass Fizdale ein toller Coach sei und dieser gut zu den Knicks passen würde.

"Wir wissen unsere gemeinsame Zeit beide zu schätzen, verstehen aber auch, dass nicht alles perfekt gelaufen ist", berichtete Gasol über die Ära Fizdale in Memphis weiter. "Wir würden uns beide nun anders verhalten und ich meine damit nicht vergangene Saison, sondern das Jahr zuvor. Das würden wir nicht mehr zulassen. Es ist ganz einfach: man lernt aus seinen Fehler. Wir haben Frieden geschlossen und damit ist das abgeschlossen."

Fizdale wurde bei den Grizzlies nach einem 7-12-Start entlassen, auch danach trat jedoch keine Besserung ein, weswegen die Grizzlies den vierten Pick bekamen und mit diesem Jaren Jackson Jr. zogen. In dieser Spielzeit startete Memphis nun überraschend gut und steht bei einer Bilanz von 12-6. Auch Gasol präsentierte sich wieder in starker Form und legt bisher im Schnitt 17,6 Punkte und 9,8 Rebounds im Schnitt auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung