Suche...
NBA

NBA: Jimmer Fredette erzielt 75 Punkte in China

Von SPOX
Jimmer Fredette erzielte 40 Punkte im vierten Viertel
© getty

Jimmer Fredette schießt in China weiterhin die Lichter aus. Am Sonntag verbuchte der ehemalige Lottery Pick satte 75 Punkte, am Ende unterlagen seine Shanghai Sharks dennoch denkbar knapp.

Bei der 136:137-Niederlage der Sharks legte Fredette alleine im vierten Viertel 40 Punkte auf, was einen neuen Liga-Rekord darstellte. Kurz vor dem Ende schien Fredette noch zum Helden zu werden, als er einen wilden Korbleger für eine Zwei-Punkte-Führung versenkte.

Diesen konterte jedoch 7,2 Sekunden Pierre Jackson mit einem Dreier zum Sieg. "Diese Niederlage habe ich immer noch nicht verarbeitet", ließ Fredette nach dem Spiel über Social Media verlauten. "Aber es war ein unglaubliches Spiel. Ich bin stolz auf unsere Jungs, dass wir so gekämpft haben."

Am Ende standen für Fredette 75 Punkte (24/34 FG, 7/10 Dreier, 20/21 FT), 8 Rebounds, 7 Assists und 4 Steals.

Fredette ist seit 2016 in China aktiv und gilt seither als Publikumsliebling. In dieser Saison legt der Guard pro Spiel 38,3 Punkte auf und führt die Liga zudem mit 3,9 Steals pro Partie an.

Fredette war 2011 der zehnte Pick im Draft, damals schlugen die Milwaukee Bucks zu, schickten den College-Star aber sofort weiter nach Sacramento. Der Durchbruch gelang dem ehemaligen BYU-Star aber nie. Neben seinem Engagement bei den Kings lief Fredette auch für die Chicago Bulls, New Orleans Pelicans und die New York Knicks auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung