Suche...
NBA

NBA News: Leichte Entwarnung bei Caris LeVert - keine Operation von Nöten

Von SPOX
Caris LeVert wird keine Operation benötigen.
© getty

Glück im Unglück für Caris LeVert von den Brooklyn Nets. Der Guard hat sich nur das Sprunggelenk ausgekugelt. Am Dienstag gab das Team bekannt, dass der Guard keine Operation benötigen würde.

"Glücklicherweise haben die Test diesen Morgen ergeben, dass keine Frakturen entstanden und lediglich die Bänder beschädigt sind", sagte Nets-Orthopäde Dr. Martin O'Malley. "Von Außen mag die Verletzung schwerer wirken, jedoch wird eine Operation nicht nötig sein."

Der 24-Jährige verletzte sich beim Spiel gegen die Minnesota Timberwolves, als er nach einer Kollision unkontrolliert auf dem Boden aufprallte. Der Knöchel schien gebrochen zu sein und LeVert wurde unverzüglich ins Krankenhaus gebracht, während die restlichen Spieler um seine Gesundheit bangten.

O'Malles fügte hinzu, dass für den Guard nun eine Zeit der Rehabilitation beginnt, deren Zeit nicht abzusehen ist. Allerdings wird erwartet, dass LeVert "noch diese Saison zu voller Stärke zurückkehren und ohne Limitationen an allen Basketball-Aktivitäten teilnehmen wird."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung