Suche...
NBA

NBA-News: Dallas Mavericks wohl unzufrieden mit "egoistischen" DeAndre Jordan

Von SPOX
DeAndre Jordan legt im Schnitt ein Double-Double für die Dallas Mavericks auf
© getty

DeAndre Jordan war der prominenteste Neuzugang in der Free Agency bei den Dallas Mavericks. Bislang konnte der Center die Erwartungen aber nur bedingt erfüllen. Laut Medienberichten macht sich deswegen ein wenig Unmut bei den Mavs über DJ breit.

Das berichtet Tim MacMahon von ESPN. Demnach sei Jordan bisher "eine einzige Enttäuschung" in Dallas, der auch bereits einige Mitspieler verärgert haben soll. Einige Spieler sehen den Center als "egoistisch" an.

Vor allem die Jagd nach Stats, vor allem Rebounds soll einigen in der Organisation sauer aufstoßen. So habe Jordan unter anderem Luka Doncic zuletzt weggestoßen, damit er völlig unbedrängt einen Abpraller einsammeln konnte. Gleichzeitig soll Jordan seine Rolle im Team noch nicht wirklich gefunden zu haben. Der Center soll die Verteidigung der Mavs verankern, hatte aber bisher große Schwächen in der Help Defense.

Jordan wechselte im Sommer von den Los Angeles Clippers nach Dallas, wo er einen Einjahresvertrag über rund 24 Millionen Dollar. In bisher 13 Spielen legte der Big 11,2 Punkte sowie 13,7 Rebounds im Schnitt auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung