Suche...
NBA

NBA-News: Cuban glaubt, dass Dirk Nowitzki noch ein weiteres Jahr spielen wird

SID
Marc Cuban glaubt, dass Nowitzki noch ein Jahr dranhängen wird.
© getty

Dirk Nowitzki arbeitet weiterhin auf seinen ersten Saisoneinsatz für die Dallas Mavericks hin. Besitzer Mark Cuban denkt trotz der derzeitigen gesundheitlichen Probleme, dass es nicht die letzte Saison des Großen Blonden sein wird.

"Ich sehe dies mit Sicherheit nicht als sein letztes Jahr an", erklärte Mark Cuban im Gespräch mit den Dallas Morning News auf die Frage, wann Dirk Nowitzki seine Karrere beenden wird. "Vergangene Saison hat er 77 Spiele gemacht und hätte noch mehr spielen können."

In dieser Spielzeit kam der 40-Jährige jedoch noch nicht zum Einsatz, die Nachwirkungen einer Knöchel-OP sind der Grund dafür. "Seine Gelenke waren nicht daran gewöhnt, dass er sich so gut bewegen kann, weil er zuletzt in seiner Mobilität so limitiert war", begründete der Mavs-Owner die anhaltenden Probleme von Nowitzki.

Dass der Big auch weiterhin in der Liga mithalten kann, steht für Cuban dagegen außer Frage, weil Nowitzki weiterhin seine Dreier treffen werde. Dazu werde in der NBA ohnehin immer weniger Defense gespielt. "Ich glaube sogar, dass er noch eine Saison dranhängt, aber das ist nur so ein Gefühl von mir", so Cuban weiter.

Dirk Nowitzki macht Fortschritte

Die Mavs planen zumindest in dieser Saison weiter mit ihrer Franchise-Legende, erstmals aber in neuer Rolle als Backup-Center. "Er wird wahrscheinlich auf der Fünf spielen und dann jede Menge Dreier werfen. Auch mit 80 wird er noch seine Jumper treffen."

Wann der Deutsche aber wieder auf dem Feld stehen wird, ist noch unklar, auch wenn sich Nowitzki am Wochenende als Gastkommentator bei FOX Sports Southwest optimistisch zeigte. "Die letzten zehn Tage waren sehr ermutigend", erklärte der Dirkster während des Spiels gegen die Thunder, welches Dallas etwas überraschend gewann (111:96).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung