Suche...
NBA

NBA News: Houston Rockets werden Carmelo Anthony "bald" abgeben

Von SPOX
Ist Carmelo Anthony unzufrieden mit seiner Rolle bei den Rockets?
© getty

Carmelo Anthony von den Houston Rockets verpasste auch die Partie gegen die Indiana Pacers. Nun deuten einige Zeichen darauf hin, dass er überhaupt nicht mehr für Houston auflaufen wird.

Anthony führte angeblich vor dem Spiel gegen die Pacers ein klärendes Gespräch und das hat laut New York Times-Reporter Marc Stein folgendes ergeben: Melo wurde informiert, dass seine Zeit bei den Rockets "bald enden" wird. Demnach haben sie zwar dementiert, dass sie ihn entlassen werden, vermutlich wird Anthony aber nicht mehr lange in Houston bleiben.

Rockets-General Manager Daryl Morey wiederum sagte angesprochen auf den Bericht von Stein: "Wir evaluieren alles", er erwarte jedoch, dass Anthony, wenn gesund, wieder in die Rotation zurückkehren wird. Der Bericht sei "nicht akkurat". Quellen sollen ESPN aber verraten haben, dass mehrere Spieler und Teile des Coaching Staffs glauben, dass Melo kein Spiel mehr für die Rockets absolvieren wird.

Franchisespieler James Harden wollte sich nicht öffentlich positionieren, Kollege Chris Paul, ein langjähriger Freund von Melo fand dagegen klare Worte: "Melo ist großartig, er hat hier jeden Tag hart gearbeitet und war immer ein guter Freund. Er ist ein zukünfitger Hall of Famer, wir werden sehen, was passiert."

Rockets legen mit Melo Fehlstart hin

Die Rockets legten bisher einen äußerst schwachen Saisonstart hin. Eigentlich wollte das Team um MVP James Harden erneut versuchen, die Golden State Warriors vom Thron zu stoßen. Doch aktuell stehen sie bei einer enttäuschenden Bilanz von 5-7. Sowohl die Offense als auch die Defense funktioniert nicht wie in der vergangenen Spielzeit.

Nachdem Trevor Ariza die Rockets Richung Phoenix verlassen hatte und Luc Mbah a Moute zu den L.A. Clippers wechselte, sollte Melo die Lücke auf der Forward-Position füllen. Der 34-Jährige unterschrieb einen Einjahres-Vertrag über 2,4 Mio. Dollar, dem Minimalgehalt für den Veteranen. Zuvor wurde er von den Atlanta Hawks aus seinem alten Vertrag herausgekauft.

Anthony lief in bisher zehn Spielen für die Rockets auf und kam dabei auf 13,4 Punkte und 5,4 Rebounds im Schnitt. Der zehnmalige All-Star legt in vielen Kategorien Karriere-Tiefstwerte auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung