Suche...
NBA

NBA News: Wizards halten an Scott Brooks fest - Dwight Howard steht vor Debüt

Von SPOX
Coach Scott Brooks hat weiterhin die Unterstützung des Franchise.
© getty

Obwohl die Washington Wizards desaströs mit 1-5 in die Saison gestartet sind und ihr Matchup vergangene Nacht gegen die Los Angeles Clippers deutlich mit 32 Punkten verloren haben, hält die Franchise weiter an Scott Brooks fest.

Obwohl das Team im sechsten Spiel mit 104:136 gegen die Clippers verloren und dabei neun gegnerischen Spielern zweistellige Punkte erlaubt hat, muss sich Brooks vorerst keine Gedanken um seinen Job machen, berichtet Yahoo! Sports.

Der Vertrag des Coaches läuft noch weitere drei Jahre, ursprünglich hatte Brooks über fünf Spielzeiten für 35 Mio. Dollar unterschrieben.

Abgesehen von den Verantwortlichen der Wizards stehen jedoch auch seine Spieler hinter ihm. "Der Coach bringt uns in eine Position, um erfolgreich zu sein. Es ist nicht die Schuld von Coach Brooks", sagte Guard Austin Rivers.

Für das nächste Spiel bei den Memphis Grizzlies (Mittwoch, 1 Uhr) könnte Besserung in Sicht sein. Center-Neuzugang Dwight Howard, welcher bisher aufgrund einer Verletzung am Gesäß nicht einsatzbereit war, steht vor seinem Debüt für Washington. Möglicherweise bringt er dem Team die nötige defensive Stabilität.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung