Suche...
NBA

NBA-News - L.A. Lakers: Coach Walton will Minuten von LeBron James kontrollieren

Von SPOX
LeBron James feiert in der Nacht von Donnerstag auf Freitag sein Debüt im Trikot der Lakers.
© getty

Der Head Coach der Los Angeles Lakers, Luke Walton, hat angekündigt, in der Saison 2018/19 eine tiefe Rotation nutzen zu wollen. Damit sollen vor allem die Minuten von LeBron James kontrolliert werden, um den 33-Jährigen über die gesamte Saison fit zu halten.

"Wir wollen schnell spielen. Und um das zu erreichen, müssen wir viel rotieren", sagte Walton kurz vor dem Saisonstar der Lakers gegen Portland (Fr., 4.30 Uhr auf DAZN) gegenüber Dave McMenamin von ESPN. "Also werden wir eine Menge Typen aufs Feld bringen."

Diese tiefe Rotation soll auch LeBron James helfen, indem seine Spielzeit reduziert werden und der King Kräfte sparen kann. "Wir haben ihn ja noch für die nächsten vier Jahre", sagte Walton im Hinblick auf den langfristigen Vertrag, den LeBron im Sommer in Hollywood unterschrieb.

"Wir wollen sichergehen, dass wir gegen Ende der Saison nicht nur unser bestes Spiel auf dem Parkett abliefern können, sondern auch frisch sind", betonte Walton. "Das ist unser Ziel. Wir befinden uns auf einer Reise und die geht nicht nur über ein Jahr."

James führte 2017/18 die Liga in Sachen Einsatzzeit an. Durchschnittlich stand der King, damals noch im Trikot der Cavaliers, 36,9 Minuten pro Partie auf dem Parkett. Dabei legte er 27,5 Punkte, 9,1 Assists und 8,6 Rebounds auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung