Suche...
NBA

NBA-News: Kevin Durant von den Warriors über Free Agency 2019: "Ich denke ans Geld"

Von SPOX
Kevin Durant könnte die Golden State Warriors im Sommer 2019 als Free Agent verlassen.
© getty

Kevin Durant könnte dank einer Spieleroption im Sommer 2019 aus seinem laufenden Vertrag mit den Golden State Warriors aussteigen. Bereits jetzt kursieren Gerüchte über einen möglichen Wechsel des 30-Jährigen. Der stellt sich aktuell allerdings noch nicht die Frage, wo er kommende Saison spielen wird.

Stattdessen macht sich Durant über ganz andere Dinge Gedanken: "Ich denke an das ganze Geld, das ich bekommen werde", sagte Durant angesprochen auf seine kommende Free-Agency-Entscheidung gegenüber Marcus Thompson von The Athletic.

"Ich habe noch nie einen großenDeal bekommen", so KD weiter. "Ich habe gesehen, wie eine Menge Leute in der Liga eine Menge Geld eingestrichen haben - und ich freue mich für sie. Aber ich weiß, dass ich das auch wert bin."

Durant verdient in der aktuellen Saison 30 Millionen Dollar, liegt laut Thompson damit im ligaweiten Vergleich allerdings nur auf Platz 11 - obwohl der Small Forward als einer der besten Spieler der Association angesehen wird.

Es gilt als wahrscheinlich, dass Durant im Sommer 2019 aus seinem Vertrag aussteigen und damit Free Agent werden wird. Bei Golden State könnte er theoretisch einen Fünf-Jahresvertrag über 221 Millionen Dollar unterschreiben.

Verlässt Kevin Durant 2019 die Golden State Warriors?

Ob er allerdings wirklich in der Bay Area bleiben oder sich vielleicht doch nochmal einem anderen Team anschließt - beispielsweise den Knicks, um die in den letzten Tagen viele Gerüchte rankten -, steht jedoch noch in den Sternen.

"Daran denke ich überhaupt nicht", erklärte Durant. "Ich konzentriere mich komplett auf mein Team." Durant legt in seiner dritten Saison im Trikot der Warriors bisher durchschnittlich 29,7 Punkte, 8,2 Rebounds sowie 5,8 Assists bei einer Feldwurfquote von 55,6 Prozent auf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung