Suche...
NBA

NBA-News: James Harden wird den Houston Rockets vorerst verletzt fehlen

Von SPOX
James Harden war auch gegen die Utah Jazz bester Werfer bei den Rockets.
© getty

James Harden wird den Houston Rockets einige Zeit fehlen. Wie das Team bekannt gab, hat sich der amtierende MVP eine Oberschenkelzerrung zugezogen.

"Es ist nicht schlimmes, nichts dramatisches", sagte der Shooting Guard noch nach der Niederlage gegen die Utah Jazz. Sein Ausscheiden im vierten Viertel sei lediglich eine Vorsichtsmaßnahme gewesen.

Nach einer Untersuchung durch die Rockets wurde nun eine Oberschenkelzerrung ersten Grades festgestellt. Der MVP wird damit mindestens zwei Spiele fehlen, dann werden die Rockets Harden erneut untersuchen, bevor für das Team ein Auswärtstrip mit insgesamt fünf Spielen ansteht.

Wie schon im Januar, als Harden sieben Spiele mit einer Oberschenkelverletzung verpasste, zwickte es den amtierenden MVP im Bein. Rockets-Coach Mike D'Antoni bestätigte, dass Harden eine Verhärtung im Oberschenkel spürte. Vergleichbar mit der Situation Anfang des Jahres seien die Schmerzen allerdings nicht: "Es ist nicht ansatzweise so schlimm wie letztes Jahr", erklärte Harden.

Immerhin können die Rockets in der Nacht auf Samstag wieder auf Chris Paul zurückgreifen, der seine Sperre nach den Tumulten beim Gastspiel bei den Lakers abgesessen hat. "Es wäre schön, wenn wir komplett wären, aber gerade haben wir irgendwie die Seuche", stellte CP3 gegenüber ESPN fest. "Wir müssen das jetzt überbrücken und ein paar Siege einfahren. Es ist besser, dass es jetzt passiert und nicht im April."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung