Suche...
NBA

NBA-News: LeBron James reagiert auf Tweet von US-Präsident Donald Trump

Von SPOX
LeBron James hat auf die Kommentare von US-Präsident Donald Trump zu seiner Person reagiert.
© getty

Im August hatte der amtierende US-Präsident Donald Trump in einem Tweet die Intelligenz von LeBron James in Frage gestellt. Damals war von dem Superstar der Los Angeles Lakers nichts zu hören, nun reagierte er aber doch auf die Kommentare von Trump.

"Was mich stört, ist die Tatsache, dass er überhaupt die Zeit dazu hat", sagte James gegenüber The Hollywood Reporter zu den Trump-Tweets über seine Person. "Er hat den mächtigsten Job in der Welt. Und du hast wirklich Zeit, Kommentare über mich abzulassen?"

Trump hatte in Folge eines Interviews von CNN-Reporter Don Lemon mit LBJ folgendes getwittert: "LeBron James wurde soeben vom dümmsten Mann im Fernsehen interviewt, Don Lemon. Er hat es geschafft, LeBron klug aussehen zu lassen, was nicht leicht ist."

LeBron James nutzt seine Plattform häufig für soziale Themen

Auf die Frage, ob es ihn störe, dass der Präsident ihn als dumm bezeichnet hat, hatte James eine kurze Antwort parat: "Nein, denn ich bin nicht dumm."

"Das ist wie, wenn jemand sagt, dass ich nicht Basketball spielen kann. Das stört mich einfach nicht", so LeBron weiter. Der Neuzugang der Los Angeles Lakers äußerte sich in den vergangenen Jahren immer wieder zu politischen und sozialen Themen und kritisierte dabei häufig den amtierenden US-Präsidenten.

Dafür bekam James auch Lob von Lakers-Präsident Magic Johnson: "Er ist ein Meister darin, seine Plattform zu nutzen. Er will nicht, dass das Land einen Schritt zurück macht. Er will nicht, dass das Land aufgrund von Rassismus entzweit wird."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung