Suche...
NBA

NBA News – Vince Carter von den Atlanta Hawks will keinen Ring jagen

Von SPOX
Vince Carter und Manu Ginobili gehören zu den ältesten Spielern der NBA.
© getty

Vince Carter ist mit 41 Jahren der älteste aktive NBA-Spieler, eine Meisterschaft hat der frühere Dunk-Champion aber noch nicht gewonnen. Nach seinem Wechsel zu den Atlanta Hawks wird sich das auch in dieser Saison nicht ändern.

Carter trifft bei den Hawks auf ein Team, in dem mit Trae Young und Kevin Heurter zwei Spieler aktiv sind, die noch gar nicht geboren waren, als seine Karriere in der NBA begann. Die Hawks bauen neu auf und dürften damit kommende Saison wohl nicht allzu viele Spiele gewinnen.

Carter hat jedoch kein Problem damit und erklärte am Donnerstag in einem Conference Call, warum er nicht wie viele andere Spieler am Ende ihrer Karriere auf Ringjagd geht: "Ich komme aus einer Ära, in der das nicht so gemacht wurde. Das habe ich verinnerlicht", sagte Carter. "Ich habe kein Problem damit, wenn das andere Spieler machen, aber es ist nichts für mich."

Vince Carter: "Ich will immer noch spielen"

Carter, der vergangene Saison für die Sacramento Kings in 58 Spielen auflief und 5,4 Punkte im Schnitt erzielte, priorisiert Spielzeit über die Chance auf einen Titel: "Ich will immer noch spielen. Welche Minuten auch immer da sind, möchte ich haben." Eine Vertragsunterschrift bei einem Contender schließe er zwar nicht aus, wenn er nicht mehr das Gefühl hätte, einen großen Beitrag zu leisten, aber "bevor das passiert, höre ich wahrscheinlich einfach auf."

Der achtmalige All-Star geht bei den Hawks in seine 21. Saison, von allen aktiven Spielern hat nur Dirk Nowitzki ebenso lange gespielt wie Carter. Aktuell sieht er aber noch keinen Grund, aufzuhören. "Es ist eine Liebe, es ist schwer, sich davon zu trennen. Wenn es an der Zeit ist, ist es an der Zeit", so Carter. "Aber ich habe immer noch eine Leidenschaft für das Spiel."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung