Suche...
NBA

NBA News – Pelicans-Neuzugang Jahlil Okafor spricht über mentale Probleme

Von SPOX
Jahlil Okafor wurde vergangene Saison von den Sixers zu den Nets getradet.
© getty

Jahlil Okafor hofft bei den New Orleans Pelicans auf einen Neustart seiner bisher enttäuschenden Karriere. Der frühere No.3-Pick hat den Neustart auf einer anderen Ebene indes schon geschafft.

Okafor veröffentlichte bei Instagram ein Bild seines Körpers, um aufzuzeigen, wie er sich im laufenden Sommer fit gemacht hat, um für seine NBA-Zukunft zu kämpfen. Im zugehörigen Post sprach der Big Man außerdem über seine mentale Gesundheit.

Okafor schrieb, dass er gelernt habe, mit Stressoren und Angstzuständen umzugehen, und dass er sich für den Rest seines Lebens dafür einsetzen werde, den Kampf gegen mentale Probleme voranzubringen. Zudem bedankte er sich bei Kevin Love, der im Lauf der vergangenen Saison beim Player's Tribune ein Essay über die eigenen Angstzustände veröffentlicht hatte.

"Ich möchte Kevin Love dafür danken, dass er mir dabei geholfen hat, meine Gefühle zu identifizieren, und mir gezeigt hat, dass es normal ist, womit ich zu tun hatte", schrieb Okafor. Neben Love hatten in der vergangenen Saison auch DeMar DeRozan, Kelly Oubre und Steven Adams das Tabu gebrochen und über mentale Probleme gesprochen.

Okafor unterschrieb vor kurzem einen Zweijahresvertrag bei den Pelicans, der allerdings nur zu 50.000 Dollar garantiert ist. Der 22-Jährige wurde 2015 an Position 3 von den Sixers gedraftet, vergangene Saison kam er indes nur zu insgesamt 28 Einsätzen für Philadelphia und die Brooklyn Nets.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung