Suche...
NBA

NBA News – Nach Aus bei den Detroit Pistons: Stan Van Gundy erwägt Karriereende

Von SPOX
Montag, 13.08.2018 | 08:28 Uhr
Stan Van Gundy erreichte in vier Jahren mit den Detroit Pistons nur einmal die Playoffs.
© getty

Nach vier Jahren als Head Coach und President of Basketball Operations wurde Stan Van Gundy am Ende der vergangenen Saison von den Detroit Pistons entlassen. Nun weiß der langjährige Coach selbst noch nicht, wie es weitergeht.

In einem Interview mit Real Talk Basketball sagte Van Gundy, dass er derzeit keine Angebote habe: "Wenn ich eine Möglichkeit bekommen hätte, wäre es mein Plan gewesen, zu coachen. Jetzt habe ich wirklich keine Ahnung", so Van Gundy. "Ich bin gerade wirklich verloren. Ich habe keine Idee. Meine Frau will, dass ich aufhöre."

Andere Optionen, über die der 58-Jährige nun nachdenkt, sind verschiedene Medien-Jobs oder eine Lehrer-Tätigkeit am College. "Ich will etwas tun, aber wenn ich nicht coachen kann, will ich auch nicht zu hart arbeiten", so SVG. "Wenn ich mich wirklich aufreibe, dann als Coach. Sonst möchte ich wenigstens im Halb-Ruhestand sein. Aber ich weiß es noch nicht."

Van Gundy hat eigentlich den Ruf, einer der besseren NBA-Coaches zu sein, seitdem er im Jahr 2009 überraschend die Orlando Magic in die Finals geführt hatte. In Detroit ging es jedoch in vier Jahren nie über das Mittelmaß hinaus.

Nachdem in der vergangenen Saison nur 39 Siege geholt wurden, zog Detroit die Reißleine und verpflichtete statt Van Gundy den amtierenden Coach of the Year in Dwane Casey.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung