Suche...
NBA

Medien: New York Knicks wollen Joakim Noah stretchen und entlassen

Von SPOX
Joakim Noah steht noch zwei Jahre in New York unter Vertrag
© getty

Die New York Knicks versuchen weiterhin alles, um Joakim Noah loszuwerden. Laut Medienberichten wollen die Knicks den Center entlassen, wenn kein Trade zustande kommt.

Das berichten Adrian Wojnarowski und Ian Begley von ESPN. Sollte bis zum 1. September kein Trade zustande kommen, werden die Knicks Noah entlassen und stretchen.

Der 33-Jährige hat noch zwei Jahre Vertrag in New York und kassiert dafür stattliche 37,8 Millionen Dollar. Wenn die Knicks bis in den September warten, kann das Gehalt von Noah über einen längeren Zeitraum verteilt werden, womit der Cap der Knicks ein wenig entlastet werden kann.

Durch die Stretch Provision können die Knicks rund 12,9 Millionen Dollar an Cap Space für die Saison 2019/20 freischaufeln. Gleichzeitig würden die Knicks auch in den beiden Jahren darauf 6,43 Millionen des Noah-Vertrags in den Büchern stehen.

Noah würde 2018/19 sein Gehalt von 18,53 Millionen Dollar ausbezahlt bekommen, gegen den Cap werden aber nur 6,43 Millionen gerechnet. Dies würde dann bis zum Ende der Saison 2021/22 gelten.

Noah unterschrieb 2016 einen Vierjahresvertrag für 72 Millionen in New York, konnte diesen großen Vertrag aber nie rechtfertigen. In seinen zwei Jahren mit den Knicks absolvierte der Franzose gerade einmal 53 Spiele.

Joakim Noah: Statistiken bei den New York Knicks

SaisonSpieleMinutenPunkteReboundsBlocks
2016/174622,15,08,70,8
2017/1875,71,72,00,3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung