Suche...
NBA

Korbjäger NBA Podcast – Division-Analyse: Die Atlantic Division

Von SPOX
Mittwoch, 22.08.2018 | 08:51 Uhr
In der Atlantic Division wird es auch nächste Saison wieder hitzig zugehen.
© getty

Die Division-Reihe beim Korbjäger Podcast geht in ihre dritte Runde - diesmal wird die Atlantic Division analysiert. Was kann man von den Boston Celtics, Brooklyn Nets, New York Knicks, Philadelphia 76ers und Toronto Raptors in der kommenden Saison erwarten?

SPOX-NBA-Redakteur Ole Frerks hat gemeinsam mit Max Marbeiter (ehemals SPOX) den Korbjäger NBA Podcast gegründet. Darin werden alle möglichen Themen aus der NBA-Welt diskutiert, mit einer Kombination aus Fan-Perspektive, Expertise und Humor.

Nach mehreren Specials und Reaktions-Podcasts im Laufe der Free Agency, die weiterhin auf allen Plattformen zu finden sind, geht es im Podcast aktuell um die einzelnen Divisions der NBA.

In Folge 3 geht es dabei um die Atlantic Division mitsamt ihrer fünf Teams: Wie haben sich die Boston Celtics, Brooklyn Nets, New York Knicks, Philadelphia 76ers und Toronto Raptors in der Offseason geschlagen? Auch einige Hörer-Fragen werden dabei beantwortet, die man ganz einfach auf Twitter stellen kann.

Hier geht es zur aktuellen Folge auf iTunes, hier geht es zu Spotify. Dazu kann man die Folge auch direkt beim Hoster Podomatic abspielen.

Korbjäger NBA Podcast: Die Atlantic Division in der Analyse

Genau wie die anderen Divisions bekommt natürlich auch die Atlantic erstmal einen neuen Namen. Danach geht es um die Situationen der Raptors und 76ers und die Frage: Wird Toronto vielleicht ein Stück weit unterschätzt?

Außerdem: Wer ist der beste Spieler der Division? Was können wir von den Celtics erwarten und wie bewegen sich die Knicks in Zukunft? Der krönende Abschluss: einige Hörerfragen zur Situation der Nets, dem möglichen MIP der Division und Daniel Theis.

Viel Spaß mit der heutigen Folge!

Hier findet man den Korbjäger NBA Podcast

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung