Suche...
NBA

NBA Summer League: OKC-Maskenmann versenkt wilden Gamewinner - Mavs versöhnlich

Von SPOX
Deonte Burton traf für OKC den Gamewinner
© getty

Die Oklahoma City Thunder haben dank Two-Way-Player Deonte Burton ein knappes Spiel gegen Orlando gewonnen. Der Guard trifft dabei mit dem Buzzer den Gamewinner. Die Dallas Mavericks feiern dagegen einen versöhnlichen Abschluss in Las Vegas.

Consulation Round

Indiana Pacers (3-2) - Brooklyn Nets (0-5) 116:79

Punkte: C.J. Wilcox (22) - Tyler Davis (19)

Rebounds: Alize Johnson (10) - Trevor Thompson (9)

Assists: Tra-Deon Hollins (9) - Jordan McLaughlin (4)

T.J. Leaf und Erstrundenpick Aaron Holiday wurden bei den Pacers geschont und dennoch lieferte Indiana die wohl ihrerseits beste Performance des Turniers ab. Die Nets waren völlig chancenlos, da vor allem Guard C.J. Wilcox mit 22 Punkten (6/8 Dreier) nicht zu stoppen war. Einen guten Eindruck hinterließ zudem Zweitrundenpick Alize Johnson, der mit 9 Zählern und 10 Rebounds an einem Double-Double kratzte.

Brooklyn konnte dagegen auch in seinem letzten Spiel kein Erfolgserlebnis einfahren und verzichtete zudem auf Jarrett Allen, Caris LaVert und Erstrundenpick Dzanan Musa. In ihrer Abwesenheit war Center Tyler Davis mit 19 Zählern und 7 Rebounds der beste Akteur. Backup-Fünfer Trevor Thompson (11, 9 Boards) verpasste knapp das Double-Double.

New Orleans Pelicans (2-3) - New York Knicks (2-3) 83:102

Punkte: Garlon Green (23) - Daniel Ochefu (22)

Rebounds: Derek Willis (6) - Mitchell Robinson (12)

Assists: Walter Lemon Jr. (7) - Tyrius Walker (6)

Auch die Knicks gaben Frank Ntilikina und No.9-Pick Kevin Knox im letzten Spiel frei, dafür durfte immerhin Zweitrundenpick Mitchell Robinson knapp 20 Minuten ran. Diese Spielzeit nutzte der Center ideal und verbuchte 14 Punkte, 12 Rebounds und 5 Blocks. Point Guard Tyrius Walker nutzte in Abwesenheit von Allonzo Trier ebenfalls seine Chance und kam auf 16 Zähler, 6 Assists und 5 Steals.

Bei den Pels machte dagegen Garlon Green, der Bruder von Rockets-Spieler Gerald, mit 23 Punkten (8/9 FG) auf sich aufmerksam. Dazu spielte Point Guard Walter Lemon Jr. (8) 7 Assists, leistete sich aber auch 5 Ballverluste.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung